Du bist hier
Home > Branchen Insider > Im Gespräch

Höchste Qualität in der Gastronomie: „Konstanz ist unser Erfolgsrezept!“

Erfolgsrezept für Spitzengastronomie Interview Mino Zaccaria

Schmackhafte italienische Spezialitäten, kredenzt in stilvollem Ambiente mitten in der Wiener Innenstadt – dafür sind die beiden Schwesternlokale Cantinetta Antinori in der Jasomirgottstraße und Ristorante Procacci in der Göttweihergasse sind seit 24 bzw. zwölf Jahren bestens bekannt. Hochwertige Zutaten aus Italien und feinste Weine der Familie Antinori sind die eine Seite des Erfolgsrezeptes. Die wirtschaftliche Perspektive, quasi die andere Seite, bleibt den Gästen meist verborgen. Damit ein Lokal Speisen in permanent hoher Qualität anbieten kann, ist die konstante, professionelle Arbeit des

Führungskräfte-Coaching: „Wertekanon für stressige Situationen erstellen“

Stressige Situationen in der Gastronomie bewältigen

Die Arbeitsbedingungen für Kellner, Köche oder auch für Hotelmitarbeiter sind auf vielfache Weise herausfordernd: Körperliche Belastung geht mit Dienst am Kunden unter Zeitdruck einher. Das zeigt auch eine Studie der chinesischen Southern Medical University, die den Beruf des Kellners als stressigsten Job vor allen anderen Berufsgruppen ermittelt hat. Nicht selten bietet dieser Hintergrund die Basis für Spannungen innerhalb eines Teams. GASTRO Portal sprach mit Dr. Roman Braun, Psychologe und Führungskräfte-Coach, über den Umgang mit Konflikten, die Möglichkeiten, stressige Situationen im Arbeitsalltag

Führungskräfte-Coaching: „Chef als Vorbild für das Team“

Mitarbeiterführung in der Gastronomie Tipps vom Coach

Arbeiten unter Zeitdruck, oft körperlichen Strapazen ausgesetzt, dazu wird aber stets ein professioneller Umgang mit den Gästen eingefordert: Die Arbeitsbedingungen für Kellner, Köche oder auch für Hotelmitarbeiter sind auf vielfache Weise belastend. Das zeigt auch eine Studie der chinesischen Southern Medical University, die den Beruf des Kellners als stressigsten Job vor allen anderen Berufsgruppen ermittelt hat. Hier können Führungspersönlichkeiten ansetzen und aufreibende Situationen im Arbeitsalltag abfedern. GASTRO Portal sprach mit Dr. Roman Braun, Psychologe und Führungskräfte-Coach, über die Fertigkeiten einer idealen Führungskraft,

„Bewusstsein für fair gehandelte Produkte ist stark gestiegen“

Fair gehandelte Produkte für Gastronomie Hotellerie

Rund 1.850 Gastronomie-Profis sind bereits Teil des Netzwerks von Fairtrade Österreich: Cafés, Restaurants und Hotels setzen zunehmend auf Fairtrade-Erzeugnisse, wobei der fair gehandelte Kaffee das wichtigste Produkt in der Gastronomie ist. Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums von Fairtrade Österreich sprach GASTRO Portal mit Geschäftsführer Mag. Hartwig Kirner über die Entwicklung des Marktes für fair gehandelte Waren, Wünsche der Konsumenten und den praktischen Zusatznutzen von Fairtrade-Produkten für Gastronomen. GASTRO Portal: Heuer feiert Fairtrade Österreich sein 25-jähriges Bestehen, und das Sortiment wächst: Im Vorjahr

Gastwirtschaft Holzinger: „Immer mehr Gäste wollten im Nichtraucherbereich sitzen!“

Rauchfreie bio-zertifizierte Gastronomie Bezirk Baden

In Möllersdorf gelegen, rund 50 Minuten mit der Badner Bahn vom Wiener Stadtzentrum entfernt, wird die Gastwirtschaft Holzinger, zu der auch ein Hotel gehört, seit 1. April als Nichtraucherlokal geführt. GASTRO Portal sprach mit der Geschäftsführerin Dagmar Schotte über die schwindende Nachfrage nach Tischen im Raucherbereich, ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie und Stammgäste, die die Entscheidung mitgetragen haben. GASTRO Portal: Ihre Gastwirtschaft wird seit 1. April als reines Nichtraucherlokal geführt, im Gastgarten darf allerdings weiterhin geraucht werden. Was hat Sie

Rauchfreies Gasthaus Marinelli: „Ich habe mir den Schritt gut überlegt!“

Rauchfreies Gasthaus in Osttirol Dölsach Marinelli

Das ursprünglich für 1. Mai 2018 vorgesehene generelle Rauchverbot für Räume in der Gastronomie tritt nicht in Kraft. Stattdessen können weiterhin Raucherbereiche mit räumlichen Trennungen geführt werden. Knapp 600.000 Unterstützer (genau 591.146) haben das von der Wiener Ärztekammer gemeinsam mit der Österreichischen Krebshilfe geplante Volksbegehren „Don’t smoke“ mit ihrer Unterschrift auf den Weg gebracht. Einer jener Gastronomen, die ihr Lokal freiwillig zur Gänze auf rauchfreien Betrieb in den Innenräumen umgestellt haben, ist Thomas Glanzer, Inhaber des traditionsreichen Gasthauses Marinelli in der

Rauchfreies Gasthaus Marinelli: „Meine Aktion hatte durchaus Vorbildwirkung!“

Rauchfreie Gastronomie Osttirol Gasthaus Marinelli

Das ursprünglich für 1. Mai 2018 vorgesehene generelle Rauchverbot für Räume in der Gastronomie tritt nicht in Kraft. Knapp 600.000 Unterstützer (genau 591.146) haben das von der Wiener Ärztekammer gemeinsam mit der Österreichischen Krebshilfe geplante Volksbegehren „Don’t smoke“ mit ihrer Unterschrift auf den Weg gebracht. Einer jener Gastronomen, die ihr Lokal freiwillig zur Gänze auf rauchfreien Betrieb in den Innenräumen umgestellt haben, ist Thomas Glanzer, Inhaber des traditionsreichen Gasthauses Marinelli in der Osttiroler Gemeinde Dölsach. GASTRO Portal sprach mit Thomas Glanzer

Gastronomin Julia Pengg: „Eigenverantwortung und Wertschätzung auf allen Ebenen“

Gastronomie Mitarbeiter Wertschätzung Julia Pengg

Das Mangolds in der Grazer Griesgasse, das Mangolds vis-à-vis im Uni-Viertel der steirischen Landeshauptstadt sowie der Veranstaltungsraum Mangolds Momente: Alle drei Lokale haben sich als Treffpunkt für Gäste mit einem Anspruch an einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil etabliert. Das Mangolds in der Griesgasse nahm mit seiner Gründung vor 29 Jahren sogar eine Vorreiterrolle als vegetarisches Bio-Restaurant in der Grazer Gastronomie ein. Im zweiten Teil des Interviews sprach GASTRO Portal mit Mangolds-Chefin Julia Pengg über potenzielle Startvorteile in der Branche für Sprösslinge

Veggie-Pionierin Julia Pengg: „Inspirationen holen wir uns am liebsten beim Reisen!“

Vegetarische Restaurants in Graz Mangolds Julia Pengg

Das Restaurant Mangolds nahm mit seiner Gründung vor 29 Jahren eine Vorreiterrolle in der Grazer Gastronomie ein. Zusätzlich zum Bio-Restaurant mit Self-Service in der Griesgasse wurde das Mangolds vis-à-vis eröffnet, das sich im Grazer Uni-Viertel an ein jüngeres Publikum richtet. Mangolds hat sich als Treffpunkt für Gäste mit einem Anspruch an einen gesunden und nachhaltigen Lebensstil etabliert. Mehr als 50 Mitarbeiter arbeiten in den beiden Restaurants in Graz – ebenso wie auf Veranstaltungen und im Online-Shop – mit großer Leidenschaft

Rund um die Welt im VIP-Jet: „Im Flugzeug muss es gemütlich sein!“

Rund um die Welt mit dem VIP-Jet HL Travel

Melanie Frühwirt, 32, ist die wohl jüngste Reiseveranstalterin innerhalb der DACH-Region, die sich auf Kreuzflüge im Luxussegment spezialisiert hat. Ihr Unternehmen HL Travel bietet spannende Reiseerlebnisse abseits der bekannten Touristenpfade. GASTRO Portal sprach mit Melanie Frühwirt über die Annehmlichkeiten an Bord eines Privatjets, den Aufwand bei der Betreuung von Kleingruppen und welche Abenteuer Reiseveranstalterinnen mitunter zu bestehen haben. GASTRO Portal: Im November dieses Jahres veranstaltet HL Travel eine Weltreise, die in drei Wochen mit dem VIP-Flugzeug von Wien über die Karibik

Top