Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Brot & Gebäck > Brotkultur leben, Gäste begeistern

Brotkultur leben, Gäste begeistern

Haubis App


Haubis Vorstellung von Brotkultur ist nichts Steifes oder Theoretisches. Brotkultur ist einfach ein Wort, das der Vielfalt von Brot und Gebäck in Österreich am besten entspricht. Haubis ist es ein Herzensanliegen, die Besonderheit zu pflegen. Die österreichische Traditionsbäckerei bäckt bereits seit über 100 Jahren Brot und Gebäck in Petzenkirchen. Mit ehrlichen Zutaten und ehrlichem Engagement sorgt Haubis für höchste Genussmomente bei den Gästen.

Haubis ist ein Familienunternehmen mit über hundertjähriger Geschichte. Wie gelingt es einem Traditionsbetrieb dieser Dimension, immer wieder Innovationen für die Gastronomie zu kreieren?

Anton Haubenberger, Geschäftsführung Haubis: Das Besondere an unseren Produkten ist sicher die Qualität der Rohstoffe, welche in der Produktion verwendet werden. Wir verarbeiten fast ausschließlich österreichische Qualitätsrohstoffe. Besonders ist auch die Flexibilität unserer Produktion. Von Produkten mit großer Menge, wie zum Beispiel die klassische Kaisersemmel, bis zu einem kleinen und feinen Sortiment, ist hier alles machbar.  Da wir auch eine Verantwortung gegenüber der Natur haben, wurde unser Bio-Anteil über alle Warengruppen auf über 35 Prozent erhöht. Wir haben das Thema der alten Sorten mit Buchweizen, Waldstaudenroggen und Einkorn aufgenommen. Auch an Sauerteigen haben wir aktuell sechs oder sieben eigene Kulturen. Die lange Teigführung und Teigreife sind Themen, die immer stärker werden.  In jedem Fall haben wir uns dem Geschmack und dem Genuss verschrieben. Dabei haben wir einen sehr hohen Anspruch: Wir hinterfragen uns ständig selbst und erfinden uns neu, denn wir wollen jeden Tag ein bisschen besser werden.

Auch beim Kundenservice geht Haubis mit der Zeit:

Die Bestellannahme verlagert sich zunehmend ins Internet. Welche Serviceleistungen hält Haubis für Gastronomen parat, ohne den persönlichen Kundenkontakt zu verlieren? Eine unserer größten und umfangreichsten Serviceleistungen ist sicher unsere hauseigene, österreichweite Logistik. Damit ist es uns möglich, bereits am Folgetag der  Bestellung zu liefern. Unsere Kundenmanager sind persönlich vor Ort und sorgen dafür, dass unsere Kunden bestens beraten und betreut werden. Die Beratung reicht hier von der richtigen Artikelauswahl bis hin zur richtigen Wahl der Öfen oder Kühlgeräte. Doch das ist nur ein Teil der laufenden Unterstützung, die wir für unsere Gastronomie-Partner anbieten: Sie beginnt beim Back-Coaching vor Ort, reicht über Tipps und Tricks und endet bei einer Reihe von nützlichen Backaccessoires für Praktiker. Neben der persönlichen Betreuung durch unsere Kundenmanager, gibt es für unsere Kunden seit zirka einem Jahr ein Onlinetool, unser Kunden-Service­portal. Hier hat man rund um die Uhr Zugriff auf alle wichtigen Informationen, wie zum Beispiel Produkt­datenblätter und Bildmaterial. Wir informieren hier zusätzlich über Produkt­innovationen oder saisonale Schwerpunkte. Darüber hinaus können Haubis Kunden auf Wunsch auch online über unser Kunden-Serviceportal ihre Bestellungen tätigen, wann immer sie Zeit und Lust dazu haben. Selbstverständlich ersetzt unser Serviceportal nicht die persönliche Betreuung durch den Kundenmanager, sondern ergänzt diese sinnvoll.

Haubi App im Haubiversum

Anton Haubenberger, Geschäftsführung Haubis
Anton Haubenberger, Geschäftsführung Haubis

Ganz neu bei Haubis ist eine App. Welche Vorteile bringt diese App?

Stimmt, brandaktuell ist unsere Haubis App im Haubiversum. Mit dieser bieten wir unseren Kunden und Mitarbeitern die Möglichkeit, rund um die Uhr Brot, Gebäck und Mehlspeisen online im Backshop vorzubestellen und zur gewählten Uhrzeit ohne Wartezeiten abzuholen. Bezahlt wir hier im Vorfeld mit Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung.  Zusätzlich kann man im Kaffeehausbereich und auf der Seeterrasse jetzt auch ganz bequem sein Frühstück vom Smartphone aus bestellen. Unser Servicepersonal serviert die bestellten Speisen und Getränke dann wie gewohnt zum Tisch. Ein großer Vorteil der Online-Vorbestellung ist sicher, dass es bei der Abholung keine Wartezeiten mehr gibt. Speziell an den Wochenenden sollte das eine große Erleichterung für unsere Kunden und auch für unsere Mitarbeiter sein. In der Gastronomie ist das ähnlich. An frequenzstarken Tagen wird durch die Online-Bestellung unser Servicepersonal entlastet.

Soll ihr Aktionsradius auch auf andere Filialen ausgeweitet werden?

Diesen Service bieten wir vorerst nur im Haubiversum an. Wir wollen einmal schauen, wie unsere Kunden dieses Angebot annehmen. In weiterer Folge werden wir sicher auch andere Filialen einbinden.

Einen wichtigen Stellenwert im Haubis-Sortiment nehmen gluten- und laktosefreie Backwaren ein. Auch Spezial­produkte wie Aktiv- und Kraftweckerl rangieren vielerorts ganz oben auf einem gesunden Speise­plan. Auf welche Produkte greifen Gastronomen Ihrer Erfahrung nach am liebsten zurück, wenn es darum geht, das Frühstücksbuffet mit Gebäck zu bestücken?

Ganz oben auf der Liste steht nach wie vor die Haubis Kaisersemmel. Der Trend geht aber ganz klar in Richtung dunkel und körnig. Die Nachfrage nach regionalen und biologischen Produkten wird immer größer.  Ein Frühstücksbuffet sollte vielfältig und überraschend sein. Ein überzeugender Produktmix beinhaltet neben fast vergessenen Klassikern, wie zum Beispiel einem ganz normalen Kipferl, natürlich auch Spezialprodukte, etwa aus 100 Prozent Dinkel oder 100 Prozent Roggen.

Qualität der Rohstoffe und Arbeit von Hand

Qualität der Rohstoffe und Arbeit von Hand

Haubis setzt hohe Maß­stäbe bei der Qualität der Rohstoffe. Auch die Arbeit von Hand nimmt immer noch einen großen Anteil an der Produktion ein. Letzteres ist in der heutigen Zeit aber gar nicht mehr selbstverständlich!

Das stimmt. Wie schon erwähnt, haben wir hier selbst einen sehr hohen Anspruch. Ohne Handarbeit würde in unserer Produktion so gut wie nichts gehen. Selbstverständlich ist das sicher nicht, doch als österreichische Traditionsbäckerei darf man den Anteil an Handarbeit in der Produktion keinesfalls außer Acht lassen.

Mit den unterschiedlichen Ausbackstufen der Produkte bietet Haubis seinen Gastronomie-Kunden einen wertvollen Zusatznutzen. Welche Ausführungen bzw. Ausbackstufen sind erhältlich, und wo liegen die Vorteile?

Haubis Produkte gibt es in drei verschiedenen Ausbackstufen: TIGT – vorgegarter Tiefkühlteigling, HGBTK – halbgebacken und tiefgekühlt und TK – nach dem Auftauen genussfertig. Unsere Produkte werden österreichweit tiefgekühlt mittels eigener Logistik angeliefert.  Die Brot-Vielfalt wird vorwiegend halbgebacken ausgeliefert. Das heißt, die Produkte werden fast gebacken und danach bei –28 Grad Celsius schockgefrostet. So bewahren sie ihr volles Aroma. Nach der Lagerung bei –18 Grad Celsius werden die HGB-Brotspezialitäten dann vor Ort zirka 30 Minuten fertig gebacken. Für individuelle Veredelungen bieten sich natürlich unsere teigigen Produkte an. Teiglinge sind ja nach wie vor unser Alleinstellungsmerkmal in der Gastronomie. Immer mehr Hoteliers und Gastronomen, speziell jene, die sich am Brot- und Gebäckssektor etwas abheben wollen, sehen hier einen klaren Vorteil. Denn mit unseren Teiglingen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Mit welchen Neuheiten werden Sie Ihre Kunden aus der Gastronomie demnächst überraschen?

Im Herbst werden wir wieder die eine oder andere Innovation präsentieren. Unsere Kunden dürfen sich zum Beispiel auf einen Laugen-Briocheknopf freuen. Mehr will ich hier aber nicht verraten.   www.haubis.com Mit App Gebäck bestellen Haubis

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top