Du bist hier
Home > Branchen Insider > Hotellerie/Tourismus > Die Rechnung ohne die Mitarbeiter – keine Rückkehr des Volumenwachstums mit geringen Margen

Die Rechnung ohne die Mitarbeiter – keine Rückkehr des Volumenwachstums mit geringen Margen

Die Tourismusbranche war bisher verwöhnt. Bis 2019 gingen die Zahlen stetig bergauf: Mehr Zimmer, mehr Übernachtungen, mehr Beschäftigung. Selbst Finanz- oder Eurokrise konnten dem Tourismus nichts anhaben. Der Wirtschaftszweig erwies sich als krisenresistent. Thema war eher der Übertourismus – sogar bei uns in Österreich. Der Februar 2020 war mit Wachstumsraten von 10 Prozent ein Rekordmonat.

Dann kam Corona. Diese Krise traf den Tourismus besonders hart. Im Herbst 2020 dachten die Interessensvertretungen noch: Wir sperren kurz zu und können damit das Weihnachtsgeschäft retten. Dann kamen die zweite und die dritte Welle und die Betriebe öffneten bekanntlich erst im Mai. Eigentlich wäre das Konzept der Eidgenossen zu favorisieren gewesen. Die Schweizer kamen mit 50% Belegung und unserem Sicherheitskonzept (sichere Gastfreundschaft) durch den Winter und freuten sich über österreichische Mitarbeiter, während bei uns alles geschlossen war.

Die Unternehmen wurden im Großen und Ganzen dank der verschiedenen Maßnahmen gut durch die Krise manövriert, aber letztendlich verloren viele Betriebe eine beachtliche Anzahl ihrer Mitarbeiter. Dazu kommt die nach wie vor hohe Abgabenlast auf dem Faktor Arbeit. Da liegt Österreich im OECDVergleich auf dem unrühmlichen dritten Platz – hinter Belgien und Deutschland. Die alten Probleme dürfen jetzt nicht wieder die neuen Sorgenkinder werden. Die Rückkehr des Volumenwachstums mit geringen Margen muss endgültig beendet werden, damit Kapazitäten und Dienstleistung mehr für alle abwerfen.

Thomas ReisenzahnThomas Reisenzahn, akademisch geprüfter Tourismuskaufmann, Betriebsökonom, durchlief in seiner Laufbahn alle Bereiche des Hotelgewerbes. Er war als Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) tätig und ist derzeit Geschäftsführer und Gesellschafter in der Prodinger Beratungsgruppe.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.