Die Sommersaison hat fast begonnen

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Grillen für Veganer - immer wieder ein heißes Thema. Es gibt kein Fleisch, keinen Fisch, was kann man eigentlich als Veganer grillen?

Ich habe schon zwei Grillseminare abgehalten, die Teilnehmer waren begeistert. Zum Beispiel marinierte Tofu- oder Seitanspieße, vegane Spare Ribs, Hamburger, Würstel und Hühnerschnitzerl. Aber auch Gemüse, wie Zucchini, Paprika, Maiskolben und Erdäpfel lassen sich am Grill super zubereiten. Probieren Sie mal eine Wassermelone am Grill, Sie werden erstaunt sein. Einfach mit etwas Agavensirup und Öl bestreichen und ab auf den Grill. Beim Grillen ist die Vorbereitung wichtig: Mischt man Ölmischungen mit Wiener Würze oder scharfen Gewürzen und gibt dazu noch etwas Ingwer, hat man eine einfache Gewürzmischung. Zum Schluss noch ein Dessert vom Grill: Bananen in der Schale halbieren und auf einer Folie am Grill grillen, dazu ein Vanille-Eis und Schokoladesauce - fertig ist ein tolles Dessert. Auch Pfirsiche halbiert oder frische Ananasscheiben eignen sich. Wer noch eine Herausforderung möchte, kann Palatschinken am Grill zubereiten. Eine Pfanne heiß werden lassen und auf geht’s.

Ich wünsche allen eine tolle Sommerzeit beim Grillen. Viel Spaß und gutes Gelingen.

Die Sommersaison Siegfried Kröpfl, Haubenkoch und Vorreiter der veganen Küche https://siegfriedkroepfl.com
Siegfried Kröpfl, Haubenkoch und Vorreiter der veganen Küche https://siegfriedkroepfl.com
Werbung
Werbung

GASTRO Links

GASTRO-NEWSLETTER

Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Firma
* Anrede
* Nachname
* E-Mail

* Pflichtfelder