Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > Mitarbeitende verzweifelt gesucht …

Mitarbeitende verzweifelt gesucht …

Der Tourismus soll diesen Sommer endlich wieder boomen, die Gäste wollen verreisen und auswärts Essen und Trinken – das volle Leben halt. Das könnte endlich wieder gute Geschäfte für die professionellen Gastgeber*innen bedeuten. Allein es fehlt an Personal, und zwar an allen Ecken und Enden!

Experten geben gute Tipps, wie z. B. „behandelt eure Mitarbeitenden mit Wertschätzung, bietet angemessene Löhne und Flexibilität“ – alles richtig. Allerdings reicht das vermutlich in diesem Sommer nicht. Überlegen Sie, Ob es zeitund arbeitsintensive Aufgaben gibt, die man einsparen oder umstrukturieren könnte. Zum Beispiel lohnt sich die Investition in ein Schanksystem auf Postmix-Basis schneller, als Sie denken. Kein Kistenschleppen, kein Verräumen der Leergebinde und wenn Sie ein Computerschanksystem wählen, können Sie auch Kaffeemaschine und Alkoholika darüber laufen lassen und am Abend auf Knopfdruck die Abrechnung und den Lagerstand feststellen.

Hängen Sie noch einen Cocktailer dazu, dann kann jede ungelernte Kraft unzählige Cocktails und Longdrinks mixen und mit einem charmanten Lächeln servieren. Das ist eine Investition die garantiert Früchte trägt – und dabei auch noch das Klima und die Energiekosten entlastet.

Mitarbeitende verzweifelt gesucht …

KR Wolfgang Zmugg, Geschäftsführer von Grapos, befasst sich seit 45 Jahren mit allen Fragen rund um den professionellen Getränke­ausschank. Mit acht Produktlinien und mehr als 100 Sorten bietet Grapos die breiteste Palette von Postmix-Sirupen mit einer Vielzahl von Schankgeräten.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.