Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > ÖW investiert 17 Millionen € Euro für Restart

ÖW investiert 17 Millionen € Euro für Restart

ÖW investiert 17 Millionen


„Auf Dich wartet ein guter Sommer“ ist das Versprechen, das die Österreich Werbung unseren Gästen für die kommenden Monate gibt. Die gleichnamige Kampagne wirbt in den aktuell sieben wichtigsten ausländischen Herkunftsmärkten für einen Sommerurlaub in Österreich. „Die Menschen sind in Urlaubslaune, das sehen wir in allen Umfragen. Jetzt geht es darum, Österreich international sichtbar zu machen und in den Köpfen als attraktive Destination für den Sommerurlaub zu verankern. Daran arbeiten wir gemeinsam mit unseren Partnern, den Landestourismusorganisationen, Destinationen und Betrieben mit aller Kraft“, sagt Lisa Weddig, Geschäftsführerin der Österreich Werbung. Die Mitte Mai gestartete Kampagne läuft auf den Märkten Deutschland, Schweiz, Niederlande, Belgien, Tschechien, Polen und Ungarn. Von TV über Out-of-Home bis Social Media: Die ÖW setzt bei der Ausspielung auf einen breiten Medienmix. Das Budgetvolumen beträgt 5 Millionen Euro.


Eine weitere Aktivität stützt den Städtetourismus, der durch die Pandemie besonders getroffen wurde. Unter dem Slogan „Seek less, find more“ wirbt die ÖW derzeit auf den Auslandsmärkten Deutschland, Schweiz, Italien, Frankreich und Spanien für Österreichs Städte. Auch den Österreichern will die Kampagne Lust machen, die Landeshauptstädte zu entdecken. Die Kampagne soll in den kommenden Monaten auf 18 Länder ausgeweitet werden, das Budgetvolumen für heuer beträgt 1 Million Euro. Weitere 1,3 Millionen Euro fließen heuer in die Kampagne „Connecting is our passion“, die Österreich als attraktives Land für Tagungen, Kongresse, Messen & Co. positioniert. Ausgespielt wird die Kampagne zum Tagungsstandort in Deutschland sowie im Inlandsmarkt.

Herbstthema Städtereisen

Weiters produziert die ÖW auch redaktionellen Content zu den Themenfeldern Bewegung, Erholung, Kunst & Kultur und Kulinarik (Budgetvolumen: 5 Millionen Euro). Außerdem informiert die ÖW unsere Gäste über die aktuellen Einreisebestimmungen und Coronamaßnahmen in Österreich. Und im Herbst sind Schwerpunkte zu Städtereisen, Thermenurlaub und Advent geplant. Das Thema Stadt zum Beispiel auch auf unserem wichtigen Fernmarkt USA. Insgesamt investiert die ÖW damit in den Restart des Tourismus ein Gesamtbudgetvolumen von 17 Millionen Euro im laufenden Jahr. Diese Summe inkludiert auch die Mittel für die kommende Winterkampagne.

„Der Marketingdruck durch unsere Mitbewerber ist heuer enorm“, sagt Weddig. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir in unseren wichtigsten Märkten sichtbar sind. Die Österreich Werbung arbeitet mit aller Kraft an der Restart-Kommunikation. Im Hinblick auf den kommenden Winter sind wir auch schon in Abstimmung für eine großangelegte Winterkampagne gemeinsam mit den Landestourismusorganisationen und Destinationen“, sagt Weddig.

Ähnliche Artikel
Top