Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Lockdown von  26.12. bis 18.1.

Lockdown von  26.12. bis 18.1.

lockdown Österreich


Ausgangsbeschränkungen, Home-Schooling und Schließung des Handels werden ab dem 26.12. wieder unser Leben bestimmen. Darüber hinaus besteht am Wochenende vor dem 18.1. mittels Massentests die Möglichkeit des „Freitestens“! Für alle, die am Massentest teilnehmen, kann der Lockdown am 18.1. enden.

Dieser verschärfte Lockdown bedeutet, dass auch Tourismus und Gastronomie erst ab 18.1. wieder öffnen können.

• Das Betretungsverbot für Gastronomie, Beherbergungsbetriebe und Freizeiteinrichtungen wird daher verlängert.
• Besucher haben ab 18.1. einen negativen Test vorzulegen.
• Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen wird es angepasste Sperrstunden geben.
• Abholung von Speisen und Getränken wird weiterhin zwischen 6.00 Uhr und 19.00 Uhr möglich sein.
• Lieferservices bleiben ohne zeitliche Einschränkung erlaubt.

Gemeinsam mit den Landeshauptleuten wurde auch die Vorgehensweise für Ski-Gebiete und Seilbahnen vereinbart:

• Seilbahnen, Gondeln & Liftanlagen dürfen bis zum 23. Dezember 2020 nicht zu Freizeitzwecken verwendet werden.
• Benützung – auch für Freizeitzwecke – von Seil- und Zahnradbahnen ist unter strengen Auflagen des Bundes ab 24. Dezember 2020 wieder möglich. Die Bundesländer entscheiden darüber hinaus selbst über allfällige weitere Auflagen und Öffnung der Skigebiete.

Um wirtschaftliche Folgen bestmöglich abzufedern, setzt die Bundesregierung auf bewährte Maßnahmen:

• Für Dezember erhalten Betriebe 50% Umsatzersatz, dieser ist seit 16.12. per FinanzOnline beantragbar.
• Ab Jänner Unterstützung durch Fixkostenzuschuss und Verlustersatz.
• Kurzarbeit wird verlängert – Mindestarbeitszeit auf 0% wird auch für Jänner möglich.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger:

„Uns ist bewusst, dass dieser Schritt wieder enorme Einschränkungen für uns alle bedeutet. Vor allem für die Tourismusbranche ist das ein herber Schlag. Doch ein verschärfter Lockdown ist notwendig, um Schlimmeres zu verhindern. „

www.sichere-gastfreundschaft.at 

Ähnliche Artikel
Top