Du bist hier

Absage der INTERNORGA 2020

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat heute in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat entschieden, die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt für 2020 abzusagen. Die Messeveranstalter begründen diesen Schritt wie folgt: „Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Corona-Virus COVID-19 und die außerordentlich dynamische Entwicklung der letzten Tage bieten keine Grundlage mehr für eine verlässliche Planung. Hinzu kommt, dass die Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg am 12. März 2020 und am 15. März 2020 Allgemeinverfügungen erlassen hat, die zunächst bis zum 30. April 2020 Veranstaltungen auch mit geringerer Teilnehmerzahl verbieten. Für uns als Messegesellschaft steht Ihre Gesundheit, aber auch die der Aussteller und unserer eigenen Mitarbeiter an oberster Stelle. Darüber hinaus halten wir eine zeitliche Verlängerung der Allgemeinverfügungen für sehr wahrscheinlich. Deshalb waren wir in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat schweren Herzens

Online-Auktion für Gastronomie- und Catering-Ausstattung in Texingtal

Kombidämpfer und andere Profi-Geräte für die Gastronomie kommen unter den Hammer.

TKarner & Dechow Auktionen organisiert bis zum 12. März eine Online-Auktion mit professioneller Gastronomie- und Catering-Ausstattung wie: Frima Vario Cooking Center, Kombidämpfer, Öfen, Kühl- und Gefrierschränke, Warmhalteschränke, Arbeitstische, Hähnchengriller, Schneidemaschinen, Transportwagen mit Stapelstühlen, Imbisswagen usw. Für weitere Informationen klicken Sie hier
: www.troostwijkauctions.com

Plötzlich Chef! – Der Weg zum eigenen Lokal

6. Gastro-Gründertag der FHWien der WKW Der Traum vom eigenen Lokal wird von vielen Gründern jedes Jahr in die Realität umgesetzt. Mit jährlich rund tausend Neugründungen gehört die Gastronomie zu den gründungsaffinsten Branchen. Doch eine gute Idee ist längst noch kein Garant für den Erfolg einer Neugründung. Von der Finanzierung über rechtliche Unklarheiten bis hin zu einem ausgeklügelten Marketingkonzept: Jede Neugründung bringt viele Fragen mit sich. Antworten liefert der 6. Gastro-Gründertag der FHWien der WKW, der sich als Plattform zum Austausch und zur Diskussion versteht. Er wird vom Studienbereich Tourism & Hospitality Management der auf Management & Kommunikation spezialisierten Fachhochschule veranstaltet. Gründungen in der Gastronomie Über das Erfolgsgeheimnis von Gründungen in der Gastronomie berichtet der Obmann der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien, Peter Dobcak. Darüber hinaus dürfen sich Besucher auf einen spannenden

FELIX 2020 – das Wirtshausfestival am Traunsee

Von 27. März bis 27. April 2020. Neben einer Knödel-Schifffahrt, Gourmet-Abenden steht bei FELIX – dem Wirtshausfestival am Traunsee, auch ein Pop-up-Restaurant auf dem kulinarischen in eine Bühne für Genussevents aller Art. Eines der Highlights des diesjährigen Festivals ist das Jubiläum zum 1.000-jährigen Bestehen des Klosters Traunkirchen am 25. April. Mit Starköchen aus aller Welt, Kulinarik, Kunst und Kultur wird der Geburtstag, inmitten des geschichtsträchtigen Ortes, gebührend gefeiert. Villa Lanna als Pop-Up-Bühne für Kochlegenden und junge, kreative Spitzenköche Die Villa Lanna in Gmunden ist ein Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts und dient als als Pop-Up-Bühne für Kochlegenden und junge, kreative Spitzenköche. Für zwei Abende (17. und 18. April) konnte Wolfgang Gröller (Hotelier Traunseehotels und Hauptinitiator des Festivals) die Eigentümer dafür gewinnen, ihr Haus für Gäste des Wirtshausfestivals zu öffnen. Die Events finden unter dem

Intergastra mit Kocholympiade

Vom 14. bis 19. Februar 2020 findet erstmals parallel zur INTERGASTRA, der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, die IKA/Olympiade der Köche auf der Messe Stuttgart statt. Das ist die älteste und größte Kochkunstausstellung der Welt und wird vom Verband der Köche Deutschlands e.V. ausgerichtet. Im Olympiajahr 2020 kämpfen unter dem Motto #dabeiseinistalles internationale Köche-Teams in Stuttgart vier Tage lang um die Medaillen. INTERGASTRA-Besucher haben an vier Messetagen die Möglichkeit, mehr als 2.000 Köchen aus über 70 Ländern beim Live-Kochen über die Schulter zu schauen, sie beim Zubereiten der rund 8.000 internationalen Menüs anzufeuern und diese hochwertigen Gerichte aus aller Welt zu genießen.  Aber auch die Messe hat heuer sehr viel Neues zu bieten. Mit dem Themenpark „Straße der eGastronomie“ an Eingang Ost besetzt die INTERGASTRA erstmalig das Thema E-Mobilität und

Glanzvolles Gesamtkunstwerk: Artistik, Comedy und Kulinarik im Palazzo Wien

Gourmet Menü und Zirkuskunst Palazzo

Es funkelt und glitzert wieder im Wiener Prater: Der mondäne und von weithin sichtbare Spiegelpalast hat abermals seine Tore geöffnet, und wer ihn betritt, wird sogleich von seiner ganz besonderen Atmosphäre bezaubert. Es ist dieses gelungene Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Elemente, die einen Abend im Palazzo zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis machen: eine elektrisierende Show mit glanzvoller Artistik und Comedy, mitreissende Musik von den Prater Brothers, ein mit Liebe zum Detail zusammengestelltes Vier-Gänge-Menü, kreiert von Haubenkoch Toni Mörwald, aufmerksamer Service sowie nobel eingedeckte Tische und nicht zuletzt das edle Jugendstil-Ambiente, das sich dank eines ausgeklügelten Lichtkonzepts in unterschiedlichsten Facetten präsentiert. „Ladies First“ lautet der Titel der diesjährigen Show, inszeniert von Stephan Kreiss und Caroline Richards, deren Rahmenhandlung vom Herzschmerz der Conférencière Miss Frisky erzählt. Ihr Impresario und seine Gattin (grandios: das kanadische Comedy-Duo „Les

Ambiente 2020 HoReCa – die neue Gastlichkeit

07.–11. Februar 2020, Messe Frankfurt Die Ambiente, die bedeutendste internationale Konsumgütermesse in Frankfurt am Main ist mit dem Bereich Dining führend in Tisch, Küche und seit einigen Jahren auch ein wichtiger HoReCa Handelsplatz. Die HoReCa ergänzt das bestehende Angebot der Messe und soll die wachsende Zahl der Fachbesucher ansprechen. Der Fokus der Halle 6.0 wird dabei auf Produkten und Themen rund um das Front of the House-Geschäft liegen – also auf allem, was die Arbeit und das Erlebnis im Gastraum betrifft wie Buffet & Präsentation, Café & Bar, Küche & Küchenhelfer, Menükarten und vieles mehr. Ins Gespräch kommen Besucher auch bei der HoReCa Academy, die 2020 zum ersten Mal stattfindet. Internationale Akteure der Branche finden hier ein speziell auf sie zugeschnittenes Rahmenprogramm mit spannenden Expertenvorträgen, Diskussionsrunden und weiteren Branchenevents. Dieses

INTERGASTRA 2020

Mehr (Neu-) Aussteller bei der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, die IKA/Olympiade der Köche findet erstmals in Stuttgart statt. Fünf Monate vor Beginn der INTERGASTRA vom 15.-19. Februar 2020, der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie in Stuttgart, sind die 115.000 Quadratmeter Hallenfläche bereits weitgehend gebucht. Für einige Themenhallen gibt es sogar schon Wartelisten. Kommendes Jahr rechnet die Messe mit rund 1.400 Ausstellern und über 100.000 Besuchern. „Die INTERGASTRA erfreut sich einer noch stärkeren Nachfrage als bei der letzten Veranstaltung. Grund dafür sind unter anderem zahlreiche Neuaussteller sowie die IKA/Olympiade der Köche – die älteste internationale Kochkunstausstellung. Sie findet 2020 zum ersten Mal in Stuttgart und parallel zur INTERGASTRA statt“, so Kromer. Innovation punktet Entscheidende Erfolgsgaranten der INTERGASTRA sind unter anderem die konsequente Ausrichtung auf innovative Themen, das facettenreiche Angebot und die thematische Hallenplanung.

CulinarICAL 4.0: Musical-Genüsse mit Vier-Gänge-Menü

Musical-Genuss mit Vier-Gänge-Menü

Musical meets Vier-Gänge-Menü: Von 16. Jänner bis 16. Februar 2020 findet die bereits vierte Auflage der kulinarisch-musikalischen Dinner-Show unter dem Titel „CulinarICAL 4.0“ statt, dieses Jahr im Haus der Ingenieure im Wiener Palais Eschenbach. Die Darsteller Antje Kohler, Nina Weiß, Barbara Castka, Marina Petkov, Stefan Bleiberschnig und Christoph Apfelbeck feierten bereits große Erfolge, hierzulande wie auch in ausländischen Produktionen und waren zum Teil bereits in früheren CulinarICALs zu sehen. Regie führt erneut die Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin, Choreografin und Regisseurin Rita Sereinig. Als musikalischer Leiter konnte dieses Mal der Pianist und Komponist Andreas Brencic gewonnen werden. Neben einer fulminanten Show erwartet die Gäste ein vier-gängiges Gourmetmenü, kreiert von Wiens Top-Caterer Any Act. Als kulinarischer Hauptgang werden Involtini vom Maishuhn die Gaumen der Gäste erfreuen, als vegetarische Version wird ein Erdäpfel-Steinpilzstrudel gereicht. Gaumenfreuden vom Maishuhn

Schönbrunner Stöckl: Kulturelle Leckerbissen in kaiserlichem Ambiente

Dinner und Theater Schönbrunner Stöckl

Kaiserlich speisen und dazu kulturelle Leckerbissen genießen – damit wartet das Dinnertheater als Herzstück des Schönbrunner Stöckls, gleich beim Eingang zum Schlosspark Schönbrunn, im Apothekertrakt gelegen, auf. Die Künstlerwirtsleute, Tamara Trojani und Konstantin Schenk, sorgen als Vollblut-Entertainer dabei für feinste Unterhaltung. Nach dem Motto „Wiener Schmäh goes China“ bietet der jüngste Geniestreich, „Cin Ci Là“, Operettenvergnügen in Kombination mit einem chinesischen Vier-Gänge-Gourmetdinner und wird als deutschsprachige Erstaufführung präsentiert. Eine amüsante Geschichte rund um die Hochzeitsnacht des chinesischen Thronfolgerpaares bildet den Rahmen des Stückes. Zwischen den Akten, nach charmanter Überleitung, krendenzt das Stöckl-Team die einzelnen Gänge: Den Beginn machen zwei Reispapierkuverts „Myosotis“, jeweils gefüllt mit mariniertem Rindfleisch, Sojasprossen und Lauch, dazu wird Chilisauce gereicht, sowie Tigerprawns, Glasnudeln und Koriander, mit Limettendip und Algensalat. Als Zwischengang folgt die Wan Tan-Suppe „Fon Ki“, eine Hühnerboullion

Top