Du bist hier

Taste of Seefeld – die Taufe

19.-21. Juni 2020: 3 Tage, 3 Locations, 3 Mottos: Bites, Beats & Beer. Am 19., 20. und 21. Juni laden drei Locations am Plateau an jeweils einem Abend zum Genießen und Chillen ein. Foodspecials, Bier und launchige Musik dürfen dabei natürlich nicht fehlen. An allen drei Tagen geht es jeweils um 17:00 Uhr los. Um den Sundowner so richtig perfekt abzurunden, spendiert Alois Seyrling vom Bräukeller & Grill an jedem Abend sein berühmtes Klosterbräu-Braukeller-Bier solange der Vorrat reicht. Das Programm Los geht es am Freitag, den 19. Juni ab 17:00 Uhr im WOODS Kitchen & Bar - das Motto lautet sundowner, beer & bitterballen. Auf Seefelds schönster Panoramaterrasse lassen sich auch die letzten Sonnenstrahlen des Tages noch voll auskosten - dazu gibt es den Blick auf das Seekirchl, die Olympiaschanzen und den

Dinner Theater Schönbrunn: Fulminante Wiedereröffnung mit Flair, Charme und Chic

Wiedereröffnung Dinner Theater Schönbrunn

Dinieren und sich delektieren lautet das Motto des Dinner Theaters Schönbrunn! Mit viel Verve und unter der Patronanz der französischen Botschaft nahmen die Künstler-Wirtsleute Tamara Trojani und Konstantin Schenk nach der Coronavirus-bedingten Zwangspause den Betrieb ihres Dinner Theaters im Schönbrunner Stöckl, idyllisch beim Eingang zum Schlosspark gelegen, wieder auf. Mit der Produktion „Vive la France“ gelang eine fulminante Wiedereröffnung: eine spritzige Revue aus bekannten und beliebten Chansons von Edith Piaf bis Gilbert Bécaud, eingebettet in eine köstlich-amüsante Rahmenhandlung, zur Perfektion von einem viergängigen französischen Gourmet-Menü vollendet. Küchenchef Rudi (der am Ende des Abends zusammen mit dem exzellent eingespielten Serviceteam vor den Vorhang geholt wird) und seine Brigade beweisen einmal mehr die Bandbreite ihres Könnens: Das delikate viergängige französische Gourmet-Menü lässt keine Wünsche offen. Der Vorspeisenteller besticht durch seine schmackhafte Vielfalt aus Entenbrust, Orangenchutney,

Dinner & Music: „Wiener Köstlichkeiten“ im Schönbrunner Stöckl

Musik und Kulinarik Schönbrunner Stöckl

Kulinarische und kulturelle Gustostückerl unter freiem Himmel, im einladenden Gastgarten, stehen nun wieder im Schönbrunner Stöckl auf dem Programm! Das idyllisch gelegene Restaurant, gleich beim Eingang zum Schlosspark Schönbrunn zu finden, hat seine Tore wieder geöffnet. Die reichhaltige Karte lässt keine Wünsche offen: Geboten wird eine große Auswahl an Salaten, veganen Spezialitäten, Klassikern aus der böhmischen Küche, hausgemachten warmen Mehlspeisen und vieles mehr. Zudem hat Spargel gerade Hochsaison, somit wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, die eine oder andere gesunde Köstlichkeit zu probieren: Spargelcremesuppe mit Blätterteig-Knusperstangerl, Lachsfilet auf Spargeltagliatelle oder ein Filetsteak mit grünem und weißem Spargel sorgen für eine exquisite Vitaminzufuhr. Das charmant-sympathische Künstlerduo Susanne Marik (Gesang) und Béla Fischer (am Klavier) präsentierten dem zahlreich erschienen Publikum (wobei die Tische korrekt mit einem Mindestabstand zueinander platziert waren) unter dem Titel „Wiener Köstlichkeiten“

Wiener Wiesn: Digitales Volksfest, analoge Schmankerln

Digitales Volksfest Europas erste virtuelle Wiesn

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Wiener Wiesn in ihrem zehnten Jubiläumsjahr nicht auf traditionelle Weise, wie ursprünglich geplant von 24. September bis 11. Oktober im Prater, stattfinden. Die Veranstalter laden daher zu Europas erster virtueller Wiesn ein – die Wiesn #dahoam via Web-Browser, Social Media und Webcam. „Die Gesundheit und Sicherheit unserer 400.000 Gäste stehen für uns immer an erster Stelle. Als Veranstalter haben wir eine weitreichende Verantwortung und folgen deshalb den notwendigen Empfehlungen von Experten und der Bundesregierung. Wir sind gezwungen, rund 200 Einzel-Musik-Konzerte und 900 Stunden Live-Musikprogramm abzusagen. Die Wiener Wiesn wird daher dieses Jahr zu einem digitalen Event“, so der Eigentümer und Geschäftsführer, Christian Feldhofer. Damit die erste „digitale Wiesn“ der Welt trotzdem zu einem geselligen Fest für die ganze Familie wird, setzen die Veranstalter auf zahlreiche technische Innovationen,

Absage der INTERNORGA 2020

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat heute in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat entschieden, die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt für 2020 abzusagen. Die Messeveranstalter begründen diesen Schritt wie folgt: „Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Corona-Virus COVID-19 und die außerordentlich dynamische Entwicklung der letzten Tage bieten keine Grundlage mehr für eine verlässliche Planung. Hinzu kommt, dass die Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg am 12. März 2020 und am 15. März 2020 Allgemeinverfügungen erlassen hat, die zunächst bis zum 30. April 2020 Veranstaltungen auch mit geringerer Teilnehmerzahl verbieten. Für uns als Messegesellschaft steht Ihre Gesundheit, aber auch die der Aussteller und unserer eigenen Mitarbeiter an oberster Stelle. Darüber hinaus halten wir eine zeitliche Verlängerung der Allgemeinverfügungen für sehr wahrscheinlich. Deshalb waren wir in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat schweren Herzens

Online-Auktion für Gastronomie- und Catering-Ausstattung in Texingtal

Kombidämpfer und andere Profi-Geräte für die Gastronomie kommen unter den Hammer.

TKarner & Dechow Auktionen organisiert bis zum 12. März eine Online-Auktion mit professioneller Gastronomie- und Catering-Ausstattung wie: Frima Vario Cooking Center, Kombidämpfer, Öfen, Kühl- und Gefrierschränke, Warmhalteschränke, Arbeitstische, Hähnchengriller, Schneidemaschinen, Transportwagen mit Stapelstühlen, Imbisswagen usw. Für weitere Informationen klicken Sie hier
: www.troostwijkauctions.com

Plötzlich Chef! – Der Weg zum eigenen Lokal

6. Gastro-Gründertag der FHWien der WKW Der Traum vom eigenen Lokal wird von vielen Gründern jedes Jahr in die Realität umgesetzt. Mit jährlich rund tausend Neugründungen gehört die Gastronomie zu den gründungsaffinsten Branchen. Doch eine gute Idee ist längst noch kein Garant für den Erfolg einer Neugründung. Von der Finanzierung über rechtliche Unklarheiten bis hin zu einem ausgeklügelten Marketingkonzept: Jede Neugründung bringt viele Fragen mit sich. Antworten liefert der 6. Gastro-Gründertag der FHWien der WKW, der sich als Plattform zum Austausch und zur Diskussion versteht. Er wird vom Studienbereich Tourism & Hospitality Management der auf Management & Kommunikation spezialisierten Fachhochschule veranstaltet. Gründungen in der Gastronomie Über das Erfolgsgeheimnis von Gründungen in der Gastronomie berichtet der Obmann der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Wien, Peter Dobcak. Darüber hinaus dürfen sich Besucher auf einen spannenden

FELIX 2020 – das Wirtshausfestival am Traunsee

Von 27. März bis 27. April 2020. Neben einer Knödel-Schifffahrt, Gourmet-Abenden steht bei FELIX – dem Wirtshausfestival am Traunsee, auch ein Pop-up-Restaurant auf dem kulinarischen in eine Bühne für Genussevents aller Art. Eines der Highlights des diesjährigen Festivals ist das Jubiläum zum 1.000-jährigen Bestehen des Klosters Traunkirchen am 25. April. Mit Starköchen aus aller Welt, Kulinarik, Kunst und Kultur wird der Geburtstag, inmitten des geschichtsträchtigen Ortes, gebührend gefeiert. Villa Lanna als Pop-Up-Bühne für Kochlegenden und junge, kreative Spitzenköche Die Villa Lanna in Gmunden ist ein Gesamtkunstwerk des 19. Jahrhunderts und dient als als Pop-Up-Bühne für Kochlegenden und junge, kreative Spitzenköche. Für zwei Abende (17. und 18. April) konnte Wolfgang Gröller (Hotelier Traunseehotels und Hauptinitiator des Festivals) die Eigentümer dafür gewinnen, ihr Haus für Gäste des Wirtshausfestivals zu öffnen. Die Events finden unter dem

Intergastra mit Kocholympiade

Vom 14. bis 19. Februar 2020 findet erstmals parallel zur INTERGASTRA, der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, die IKA/Olympiade der Köche auf der Messe Stuttgart statt. Das ist die älteste und größte Kochkunstausstellung der Welt und wird vom Verband der Köche Deutschlands e.V. ausgerichtet. Im Olympiajahr 2020 kämpfen unter dem Motto #dabeiseinistalles internationale Köche-Teams in Stuttgart vier Tage lang um die Medaillen. INTERGASTRA-Besucher haben an vier Messetagen die Möglichkeit, mehr als 2.000 Köchen aus über 70 Ländern beim Live-Kochen über die Schulter zu schauen, sie beim Zubereiten der rund 8.000 internationalen Menüs anzufeuern und diese hochwertigen Gerichte aus aller Welt zu genießen.  Aber auch die Messe hat heuer sehr viel Neues zu bieten. Mit dem Themenpark „Straße der eGastronomie“ an Eingang Ost besetzt die INTERGASTRA erstmalig das Thema E-Mobilität und

Glanzvolles Gesamtkunstwerk: Artistik, Comedy und Kulinarik im Palazzo Wien

Gourmet Menü und Zirkuskunst Palazzo

Es funkelt und glitzert wieder im Wiener Prater: Der mondäne und von weithin sichtbare Spiegelpalast hat abermals seine Tore geöffnet, und wer ihn betritt, wird sogleich von seiner ganz besonderen Atmosphäre bezaubert. Es ist dieses gelungene Zusammenspiel vieler unterschiedlicher Elemente, die einen Abend im Palazzo zu einem erinnerungswürdigen Erlebnis machen: eine elektrisierende Show mit glanzvoller Artistik und Comedy, mitreissende Musik von den Prater Brothers, ein mit Liebe zum Detail zusammengestelltes Vier-Gänge-Menü, kreiert von Haubenkoch Toni Mörwald, aufmerksamer Service sowie nobel eingedeckte Tische und nicht zuletzt das edle Jugendstil-Ambiente, das sich dank eines ausgeklügelten Lichtkonzepts in unterschiedlichsten Facetten präsentiert. „Ladies First“ lautet der Titel der diesjährigen Show, inszeniert von Stephan Kreiss und Caroline Richards, deren Rahmenhandlung vom Herzschmerz der Conférencière Miss Frisky erzählt. Ihr Impresario und seine Gattin (grandios: das kanadische Comedy-Duo „Les

Top