Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > Burger King eröffnet veganes Restaurant am Westbahnhof

Burger King eröffnet veganes Restaurant am Westbahnhof

Burger King veganes Restaurant Grün statt rot-gelb: Das 100 % vegane Angebot soll auch optisch auffallen.
Grün statt rot-gelb: Das 100 % vegane Angebot soll auch optisch auffallen.

Burger King Österreich eröffnet am Wiener Westbahnhof sein erstes 100 % veganes Restaurant im Land. Erstmals werden die klassischen Burger ausschließlich aus 100 % pflanzlichen Produkten hergestellt, womit auch Veganer und Vegetarier in den Genuss von WHOPPER® und Co. kommen. Möglich machen das die veganen Produkte der Marke The Vegetarian Butcher.


„Die gleiche, hohe Burger King Qualität auf Basis 100 % veganer Produkte zu servieren, ist ein Meilenstein in der Entwicklung unseres fleischlosen Angebots für Menschen mit einem bewussten Lebensstil. Freude am Genuss statt Verzicht steht im Vordergrund dieser Innovation, mit der wir unser Angebot auch für Veganer in vollem Umfang öffnen“, kommentiert Jan-Christoph Küster, Chief Marketing Officer der TQSR Group, dem österreichischen Master Franchisee der Marke Burger King. Er ergänzt: „Durch den engen Dialog mit unseren Gästen kennen wir ihren Wunsch nach veganen Alternativen, die wir verstärkt in allen Restaurants anbieten. Unser erstes 100 % veganes Restaurant ist eine Einladung, die beliebte Burger King Qualität neu und vollkommen fleischlos zu entdecken.“

Für die vegane Österreich-Premiere wagt das Restaurant auch eine Neuerung, die auf den ersten Blick verantwortungsvollen Genuss vermitteln soll. Burger King Österreich verlässt seine bekannte rot-gelbe Farbwelt und präsentiert sich erstmals durchgängig in Grün. Erste Speisen und Produkte im neuen, 100 % veganen Burger King Restaurant sind außerdem bereits mit dem V-Label der europäischen Vegetarier Union ausgezeichnet. Es soll Konsumenten klare Orientierung und Sicherheit beim Konsum geben.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.