Du bist hier
Home > Shaker > Conrad Seidls „Bier Guide 2021“ präsentiert  

Conrad Seidls „Bier Guide 2021“ präsentiert  

Bier Guide 2021 Auf dem Cover des Guides posiert Conrad Seidl mit einem nach historischem Vorbild hergestellten Glas: Es handelt sich um ein mundgeblasenes Passglas, wie es in früheren Jahrhunderten zu Trinkspielen verwendet worden ist. Es geht um das „Passtrinken“, bei dem man von einem Ring zum nächsten trinken musste.
Auf dem Cover des Guides posiert Conrad Seidl mit einem nach historischem Vorbild hergestellten Glas: Es handelt sich um ein mundgeblasenes Passglas, wie es in früheren Jahrhunderten zu Trinkspielen verwendet worden ist. Es geht um das „Passtrinken“, bei dem man von einem Ring zum nächsten trinken musste.

„Bierpapst“ und GASTRO-Kolumnist Conrad Seidl hat soeben seinen neuesten Bier Guide 2021 vorgestellt – und der Pandemie-Lockdown dürfte innovativen Geistern die nötige Zeit zum Tüfteln verschafft haben. Seidl: „Nie zuvor konnten wir so viele Bierinnovationen vorstellen, nie konnten die Bierfreunde so viel Biervielfalt vorfinden – und natürlich hat man sich nie vorher so darüber freuen können, dass die Biergastronomie diese großartigen Angebote macht.“


Der Bierpapst betont, dass die Freude am guten Bier eben durch den guten Service in den Lokalen deutlich gesteigert wird: „Auch die beste Online-Verkostung kann nicht das soziale Erlebnis des gemeinsamen Biertrinkens in der Gastronomie ersetzen. Denn Bier ist und bleibt ein Getränk für die Gesellschaft, ein ‚Gleitmittel für den Sozialverkehr‘, wie man in Amerika sagt. Es ist das Bier in der guten Biergastronomie, das die Menschen zusammenbringt.“

1100 Bierlokale präsentiert

In seiner bereits 22. Ausgabe stellt der Bier Guide auf 436 Seiten die 30 wichtigsten Bierinnovationen vor, zudem die Besichtigungs- und Ab-Hof-Verkaufsangebote der Brauereiszene und natürlich wieder rund 1100 Bierlokale. Wie immer gibt es einen einleitenden Essay, in dem sich Conrad Seidl heuer der Landwirtschaft widmet: „Auch wenn es vielen Konsumenten nicht bewusst ist: Bier wächst auf dem Acker – und das schon seit vielen tausend Jahren. Hätten unsere Vorfahren nicht das Bier erfunden, vielleicht wäre die Menschheit nie sesshaft geworden“, fasst er seine Erkenntnisse zusammen.

Ausgezeichnet wurden im jüngsten Bier Guide unter anderem folgende Bier-Innovationen:

  • Artefakt – ein in einem Whiskyfass nachgereiftes Porter aus Zwettl
  • Brotbier – entwickelt von der 100 Blumen Brauerei in Wien-Liesing gemeinsam mit einer Bäckerei im selben Bezirk
  • Cuvée Perlée – ein Sparkling Ale aus dem Ottakringer Brauwerk, hergestellt unter Verwendung von Schlumberger Sekt
  • D’r Bündlittbock – eine bier.pur Edition eines in Dornbirn gebrauten Altbierbocks
  • Finsterer Fürst – ein Schwarzbier aus Vorchdorf
  • Goldblumen Weizen – ein Weizenbier aus einer historischen Weizensorte
  • Lithuanian Farmhouse Sour IPA – ein spannender Stilmix aus der 1516 Brewing Company in Wien
  • Waldbier Eiche – die schon traditionelle Kooperation von Axel Kiesbye mit den Bundesforsten
Die Top-Bierlokale

  • Burgenland: St. Martin’s Arms, Eisenstadt
  • Kärnten: The Satisfactory, Spittal / Drau
  • NÖ: Gasthof Stumpfer, Schönbühel
  • OÖ: Hotel Aviva, St. Stefan/Afiesl
  • Salzburg: Bräustübl Kaltenhausen, Hallein
  • Steiermark: Breitenfelderhof zur Riegersburg, Breitenfeld
  • Tirol: Franz Bar, Kitzbühel
  • Vorarlberg: Goldener Hirschen, Bregenz
  • Wien: The Long Hall, Wien-Josefstadt
  • Bierinitiative des Jahres: Wirtueller Stammtisch – Karl Zuser im Internet
  • Bierrestaurant des Jahres: Hopfen & Schmalz, Neufelden
  • Biergeschäft des Jahres: Bierothek, Wien-Neubau
  • Biergarten des Jahres: Weinbeisser, Freinberg

Lokalbewertungen auch online

Alle Lokaltipps des Bier Guide sind abrufbar: Die Webpräsenz www.bier-guide.net ermöglicht sogar eine Suche, wo man in der Nähe ein bestimmtes Bier gut gezapft finden kann. Sie gibt Bierfreunden auch die Gelegenheit, unmittelbares Feedback zu den Bierlokalen zu geben, in denen sie gerade waren – viele derartige Bewertungen wurden von der Redaktion berücksichtigt und haben auch im laufenden Jahr immer wieder zu Korrekturen geführt. Denn die Bierszene ist in ständiger Bewegung und ohne das Feedback der Bierfans wäre ein Guide in diesem Umfang nicht auf letztem Stand zu halten.
Conrad Seidls Bier Guide 2021, ISBN: 978-3-903254-37-4, Preis: 14,90 Euro

GASTRO verlost fünf Bier Guides

Als Dankeschön für alle Leser des GASTRO-Newsletters verlosen wir unter allen Abonnenten, die uns bis zum 12. August unter redaktion@gastroverlag.at ein Mail mit dem Kennwort „Bier Guide“ schreiben, fünf aktuelle Führer durch die heimische Bierwelt. Falls Sie noch kein Abonnent sind: Unter https://www.gastroportal.at/newsletter können Sie sich anmelden. Viel Glück dabei!

 

Ähnliche Artikel
Top