Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere > Abteilungsleitung muss nicht sein

Abteilungsleitung muss nicht sein

Abteilungsleitung muss nicht sein Elfriede Krempl (li.) und Tina Brandstetter.
Elfriede Krempl (li.) und Tina Brandstetter.

Das Wiener Hotel Sans Souci schlägt in Zuge eines Pilotprojekts mit genèratio neue Wege ein. „Ich hatte ein sehr gutes und engagiertes Küchen-Team – nur ohne Küchenchef. Das bot uns die Möglichkeit, die Küchen-Struktur völlig neu zu denken“, so Andrea Fuchs, GM im Sans Souci. Da kam der von Elfriede Krempl und Tina Brandstetter von genèratio entwickelte Workshop richtig: New Work ganzheitlich einführen – und auf den „klassischen Abteilungsleiter “ verzichten. Würde man einem klassischen Küchen- Team sagen, es solle selbstorganisiert arbeiten, dann würde das im Chaos enden. Die Transformation in ein „New Work-Team“ mit agiler Arbeitsweise benötigt mehr. „Aufgaben, die den eigenen Talenten entsprechen, gehen leicht von der Hand und motivieren. Genau das machen wir uns bei den Workshops zur Einführung von New Work zunutze: Zuerst wurden im Küchenteam des Sans Souci Wien die besonderen Begabungen jedes Einzelnen festgestellt. So wurde die Vielfalt im Team wirklich sichtbar und die Aufgaben-Verteilung nach den jeweiligen Stärken neu geschaffen“, so Elfriede Krempl von genèratio.

www.sanssouci-wien.com
www.generatio.at

Ähnliche Artikel
Top