Du bist hier
Home > Covid-19 (Corona Virus) > Zustellservice leicht gemacht

Zustellservice leicht gemacht

Zustellservice Gebührenfrei ohne Abzüge Die beiden Unternehmen OrderSpace und Itell.Solutions stellen ihr Service in den Dienst der guten Sache.
Die beiden Unternehmen OrderSpace und Itell.Solutions stellen ihr Service in den Dienst der guten Sache.

Zwei steirische IT-Unternehmen bündeln ihre Kräfte, um die österreichische Gastronomie für Außer-Haus-Bestellungen digital aufzurüsten.

OrderSpace und Itell.Solutions wollen mit digitalen Lösungen jener Branche helfen, die von der Corona-Krise massiv betroffen ist – der Gastronomie. Das Angebot soll vorerst bis Ende April kostenlos und ohne Bindung sein.

Gebührenfrei und ohne Abzüge

Die Implementierung ist ganz einfach und innerhalb von zwei Tagen möglich: Auf den jeweiligen Websites der Restaurants wird eine digitale Speisekarte installiert, die eine direkte Bestellfunktion erlaubt, gleichzeitig wird mit der sogenannten Kubo-App auch ein Tool zur Gewinnung von Stammkunden installiert. „Damit helfen wir unverbindlich Gastronomen, die nun auf Abholung oder auch auf Lieferdienst umstellen müssen“, sagen die beiden Unternehmer Dominik Hütter (Itell.Solutions) und Lukas Obermann (OrderSpace). Die Bezahlung erfolgt bargeldlos online und das Geld landet gebühren- und abzugsfrei direkt auf dem Konto der Gastronomen.

DSGVO-konforme Stammkundenpflege

Das Grazer Unternehmen Itell.Solutions steuert mit der Kundenbonus-APP „Kubo“ ein Rabatt- und Aktionsmodell bei, das im Vergleich zu vielen anderen Kundenbindungs-Programmen keine persönlichen Daten der Kunden sammelt und ohne Registrierung genutzt werden kann. „Eingelöst werden können Rabatte und Aktionen mittels eingescanntem QR-Code, der auf jeder Rechnung zu finden ist“, erklärt Dominik Hütter.

Gastronomie überzeugen

Selbstverständlich erhoffen sich die beiden Unternehmen auch nach der Corona-Krise mit ihrem Angebot in der Gastronomie überzeugen zu können. „Zu bezahlen wird lediglich eine kleine monatliche Gebühr sein, was die Kosten für den Gastronomen planbar macht und eine weit höhere Gewinnspanne ermöglicht als bei herkömmlichen Systemen“, so OrderSpace-Geschäftsführer Lukas Obermann.

Alle Gastronomen, die Interesse an der Hilfsaktion haben, können sich unter www.order-space.com/corona oder telefonisch unter +43 660 325 25 39 melden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top