Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > Wedl baut sein Italien-Angebot aus

Wedl baut sein Italien-Angebot aus

Wedl Italien Angebot In seinem Italien-Portfolio bietet Wedl im Sommer 2022 alles, was es für eine authentische Mahlzeit wie in unserem Lieblings-Nachbarland braucht.
In seinem Italien-Portfolio bietet Wedl im Sommer 2022 alles, was es für eine authentische Mahlzeit wie in unserem Lieblings-Nachbarland braucht.

Bella Italia steht seit jeher auch in Österreich hoch im Kurs – ganz speziell während der Sommermonate. Das weiß auch das Handelshaus Wedl, das jetzt seine Italo-Kompetenz noch weiter nachschärft. In seinem Italien-Portfolio bietet Wedl im Sommer 2022 Pasta aller Art, ausgesuchte Zutaten aus dem Land am Apennin für typische Pizze und natürlich italienische Weine vom Chianti über die klassischen Weißen bis hin zum Franciacorta als edle Erfrischung. Immer vorneweg mit dabei sind hier die Produkte aus der Premiumlinie Wedl Gourmet – der „Nobel-Italiener" quasi im Sortiment des Handelshauses.


Wedl-Kunden haben dabei gleich den doppelten Vorteil, weil nicht nur im Handelshaus selbst großer Wert auf die Italien-Kompetenz der Mitarbeiter gelegt wird. „Es sind vor allem auch die Sortimentsbestandteile von unserem Südtirol-Partner Wörndle, die unser Italien-Produkt noch attraktiver machen. Und hausintern verfügen wir erfreulicherweise über Experten vor Ort, die auf Basis ihrer zweisprachigen Ausbildung und ihrem Know-how rund um die mediterrane Kulinarik eine ganz besonders fundierte Qualifikation in Sachen ‚Italien' vorweisen", so Lorenz Wedl, Mitglied der Geschäftsführung im Handelshaus Wedl.

 

Genuss als flache Scheibe

Für die bestmögliche Pizza stehen etwa High-End-Produkte in Sachen Pizzamehl der Marke Molino Vigevano bereit. Obendrauf empfiehlt sich die Tomatensauce der Firma Demetra. Beim weiteren Belegen der Pizza sind dann keine Grenzen mehr gesetzt. Als Spezialitäten kommen Burrata und Büffelmozzarella von Ponte Molinello in Frage, während von Bedogni italienische Besonderheiten wie Schinken, Pancetta, Salami, Mortadella mit Trüffel und Prosciutto die Genießer verwöhnen.

„Pasta di tutti i tipi"

Es gibt wohl kaum ein anderes Produkt, das so facettenreich ist wie „la Pasta": In den Wedl Genusswelten findet man die in Handarbeit produzierte Pasta von Pastificio Noschese in Form von Cortecce, Mezzi Paccheri oder Savatelli. „Wir haben hier sukzessive unser Sortiment erweitert und beziehen nun frische Pasta aus Süditalien – übrigens derzeit eine der besten Sorten im italienischen Raum", schwärmt Roy Hiller, Spezialist für die Gourmetwelt Wedl.

Geheimtipp Franciacorta

In unseren Breiten weniger bekannt als Chianti & Co – aber bei Weinkennern immer beliebter – sind die Schaumweine aus der Franciacorta. Sie ist das Gebiet südlich des Iseosees, ein paar Kilometer westlich des Gardasees. Der Wein „Franciacorta" wird aus den Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Blanc hergestellt, wobei letztere bis zu einem Anteil von höchstens 50% zugelassen ist. Die Weinberge dürfen einen maximalen Ertrag von 120 Doppelzentnern Trauben pro Hektar haben, die von Hand gelesen werden müssen. Durch die weiche Pressung der Trauben entsteht der Blütenmost, der die Grundlage der Schaumweine für den Franciacorta bildet. In Stahltanks findet die erste Gärung statt. Anschließend stellen die Produzenten ihre Cuvées her, indem sie die Moste von verschiedenen Rebsorten, Weinbergen und Ernten kombinieren und nach klassischer Methode zu einem hochwertigen Schaumwein ausbauen.

„Mit Stolz dürfen wir behaupten, dass wir mit dem Monte Rossa eines der führenden Franciacorta Häuser im Sortiment führen", ist Wedl-Sommelier Harald Stollwitzer überzeugt. 1972 von Paolo Rabotti gegründet, bewirtschaftet das Unternehmen heute 70 Hektar und produziert somit 500.000 Flaschen im Jahr.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.