Du bist hier
Home > Branchen Insider > Termine > Europas Steak & BBQ Elite zu Gast im Schloss Reichenau

Europas Steak & BBQ Elite zu Gast im Schloss Reichenau

Steak und BBQ Elite Karl-Heinz Drews (r.), TV-Star aus der DMAX Serie „BBQ Kings“ (im Bild mit Spitzen- und TV-Koch Mike Süsser) wird ebenfalls in Reichenau anwesend sein und seine weltweit erworbenen BBQ-Fähigkeiten präsentieren.
Karl-Heinz Drews (r.), TV-Star aus der DMAX Serie „BBQ Kings“ (im Bild mit Spitzen- und TV-Koch Mike Süsser) wird ebenfalls in Reichenau anwesend sein und seine weltweit erworbenen BBQ-Fähigkeiten präsentieren.

Während seit über einem Jahr fast alle Grillveranstaltungen abgesagt werden, gibt es heuer erstmals in Reichenau an der Rax eine Grillveranstaltung der Extraklasse. Am 24. und 25. Juli treffen sich im Rahmen des „Grill & Genussfestival der Berge / Vienna Alps BBQ Days“ die besten Grill- und Barbecue Teams aus ganz Europa im Schloss Reichenau. Beim Wettbewerb der „Steak Cookoff Association“ SCA in den Kategorien Steak und Burger am Samstag sind nicht weniger als sechs von Europas Top 10 Steakgrillern am Start.


Die Teams kämpfen um die Ehre des Titels „Steak Champion Austria 2021“ Geld und Sachpreise und das Golden Ticket – die Zulassung zur Steak Weltmeisterschaft in Texas. Am Freitag Nachmittag gibt es sogar eine der seltenen Jurorenschulungen der SCA (kostenpflichtig – in englischer Sprache – Anmeldung bis 2 Tage vorher unter office@exotica.at möglich) mit der man weltweit Steaks bewerten kann.

Grillen vs. BBQ

Während die Zubereitung eines Steaks in recht kurzer Zeit erledigt ist, ist amerikanisches Barbecue wo die Fleischstücke nach dem Prinzip „Low and Slow“ bei niedrigen Temperaturen im heißen Rauch gegart werden, eine eher zeitaufwändige Angelegenheit. Bis zu 18 Stunden dauert es in der Königsklasse des BBQ, dem Brisket (Rinderbrust), bis der perfekte Gargrad erreicht ist. So sind beim Wettbewerb der Kansas City Barbecue Society KCBS die Teams von Freitag bis Sonntag durchgehend im Schlosspark an Ihrem Smokern zu Gange, um den ebenfalls aus ganz Europa angereisten Juroren bei zwei Wettbewerben das beste Barbecue in den Kategorien „Chicken“ (Huhn), Ribs (Rippchen), Pork (Schweinsschulter) und Brisket (Rinderbrust) zu präsentieren.

Spitzenteams über die Schulter schauen

Neben den internationalen Wettbewerben, bei denen die Besucher den Spitzenteams über die Schulter schauen und sich nicht nur den einen oder anderen Tipp sondern von 12-14h auch die eine oder andere Kostprobe abholen können, gibt es bei freiem Eintritt noch jede Menge anderer Attraktionen. Bei der Verkaufsmesse werden außerdem Grills und Smoker diverser Hersteller samt einer Vielzahl an Zubehör angeboten, beim Genussmarkt gibt es Köstlichkeiten aller Art von Kleinproduzenten zu erwerben. Auskunft über Restplätze für Verkaufsstände und Wettbewerbe unter office@exotica.at, nähere Info: www.grillgenuss.wien

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.