Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Rapid Wien bekommt eigenen Gin

Rapid Wien bekommt eigenen Gin

Rapid Wien Gin


Rapid Wien bekommt eigenen Gin Aus einer Kooperation von Rick Gin und Ammersin entsteht der Rapid-Gin. Mit dem 1899 Green Dry Gin haben der Premium Bio-Gin Hersteller Rick Gin und der Getränkepartner Ammersin ein einzigartiges Produkt gestaltet, das mit 14 sorgfältig durchdachten Bio-Botanicals die DNA von Rapid Wien in einer Flasche Gin vereint. Der Gin ist in allen Ammersin sowie in den BeerLovers Shops in Österreich und auch online erhältlich. Der österreichische Premium Bio-Gin Hersteller Rick Gin und Getränkeparnter Ammersin haben es damit geschafft, Herzblut und Geschichte des Wiener Fußballvereins in einer Flasche zu vereinen. 1899 wurde der Sportklub Rapid gegründet, der nach dem Gründungsjahr benannte 1899 Green Dry Gin spiegelt 121 Jahre Fußballgeschichte wider. Angelehnt an die Herkunft des Vereins aus dem 14. Wiener Gemeindebezirk entstand so ein Dry Gin mit 14 sorgfältig ausgewählten und durchdachten Bio Botanicals. Grüner Wacholder, Weinblüten aus Venetien, Holunder aus Nürnberg, Ragani, eine spezielle Oregano Art aus Griechenland sowie Angelikawurzeln aus Budapest – alle zu 100 Prozent Bio.

Hommage an vier befreundete Vereine

„Die vier Botanicals aus Griechenland, Venetien, Nürnberg und Budapest sollen dabei eine Hommage an vier unserer befreundeten Vereine sein. Zu Panathinaikos Athen, Venezia FC, 1. FC Nürnberg und Ferencváros Budapest bestehen seit vielen Jahren Fanfreundschaften und dürfen damit in der DNA Rapids und in unserem Gin nicht fehlen“, so Markus Betz, Geschäftsführer der Ammersin & BeerLovers-Stores. „Unser Ziel war es, einen Gin zu produzieren, der den Verein, das Herz und die Rapid-Fans in sich trägt und so haben wir in 1,5 Jahren enger Zusammenarbeit mit Ammersin ein noch nie da gewesenes Produkt kreiert“, sagt Patrick Marchl, Geschäftsführer von Rick Gin. Der 1899 Green Dry Gin ist ein Produkt mit viel Liebe zum Detail. So findet man auf der Flasche neben dem Gründungsjahr auch das Rapid Gründungswappen, am Flaschenhals die grün-weiße Kordel – eine Anspielung auf das „grün und weiße Band“ aus der alten Rapid Hymne „Rapid bin ich“ und einen im alten Stil gehaltenen Fußball als Zeichen für Traditionsbewusstsein. www.1899-gin.at

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top