Du bist hier
Home > Shaker > Mike Van Bruggen siegt bei „The Vero Bartender Competition“

Mike Van Bruggen siegt bei „The Vero Bartender Competition“

Großer Jubel: Mike Van Bruggen konnte sich im Österreich-Finale gegen neun andere Kandidaten durchsetzen.
Großer Jubel: Mike Van Bruggen konnte sich im Österreich-Finale gegen neun andere Kandidaten durchsetzen.

Aus zehn Finalisten setzte sich Mike Van Bruggen aus dem Park Hyatt Vienna („Living Room“, „The Bank“) dieser Tage beim nationalen Finale von „The Vero Bartender Competition“ in der „kypt. Bar“ durch und wird Österreich in Italien vertreten, wo die besten Mixologen der Welt gegeneinander antreten.


Bei „The Vero Bartender Competition“ sucht die italienische Traditionsmarke jedes Jahr Bar-Genies, die mit neuen Interpretationen zu einem vorgegebenen Thema für ein „genussvolles Gesamterlebnis“ sorgen. Um den renommierten Bewerb für sich zu entscheiden, sind nicht nur Geschmack und Zubereitung gefragt, sondern das gemeinsame Erlebnis beim Genuss, die persönliche Inspiration der Mixologen und die außergewöhnliche Art des Servierens. Heuer waren die besten Bartender des Landes eingeladen, das Motto „Sharing the Essence“ zu interpretieren und einen großformatigen Sharing-Cocktail zu kreieren, der die Geschichte einer metaphorischen oder physischen Reise beziehungsweise eines Abenteuers erzählt, das sie inspiriert hat.

Nach einer ersten Selektion stellten sich die zehn Finalisten der österreichischen Ausscheidung nun in der „krypt. Bar“ der Expertenjury.

„La Fattoria“ überzeugt die Jury

Mike Van Bruggen setzt sich mit dem Cocktail „La Fattoria“ („Der Bauernhof“) durch und überzeugt die Jury. Ihm winkt neben der Teilnahme am internationalen Finale eine Reise zu Amaro Montenegro in die Emiglia-Romana. Beim internationalen Finale treffen die Teilnehmer auf einige der bekanntesten Barkeeper der Welt. Der zweite Platz beim Österreich-Finale geht an Alexander Öhler vom Wiener „NENI am Prater“. Den dritten Platz holt sich Sascha Riepl („Hochsitz – Verwöhnhotel Berghof“, Salzburg).

Die Zutaten für „La Fattoria“:

  1. 6 cl Amaro Montenegro
  2. 16 cl Feigenblatt-Verjus-Soda
  3. 2 cl Zitronensirup
  4. 3 Spritzer Kräuterbitter

Die österreichischen Finalisten in „The Vero Bartender Competition“:

  • - Nicole Grimps, „Jack Rabbit“, Kärnten
  • - Mario Nestlehner, „Laschenskyhof“, Salzburg
  • - Bernd Neubauer, „Pier 69“, Vorarlberg
  • - Alexander Öhler, „NENI am Prater“, Wien
  • - Hans Prommer, „Bar Amouro“, Steiermark
  • - Lucas Punt, „Liquid Diary“, Innsbruck
  • - Sascha Riepl, „Hochsitz – Verwöhnhotel Berghof“, Salzburg
  • - Julian Rott, „krypt. Bar“, Wien
  • - Daniel C. Schellander, „151 Bistro Bar“, Kärnten
  • - Mike Van Bruggen, „Living Room“ und „The Bank“ im Park Hyatt Vienna, Wien
Ähnliche Artikel
Top