Du bist hier
Home > Shaker > Neuer Lieferdienst will Sterneküche nach Hause bringen

Neuer Lieferdienst will Sterneküche nach Hause bringen


Das Nach-Hause-Liefern von Speisen hat in Pandemiezeiten einen nie da gewesenen Hype erreicht und etlichen Lokalen das wirtschaftliche Überleben gesichert. Eine internationale Luxusversion eines Lieferdienstes will seit kurzem das Home Dining Portal voilà anbieten: Die besten Restaurants aus Österreich und Deutschland soll man jetzt auch in den eigenen vier Wänden erleben können. Bislang galt dieses Angebot nur für den deutschen Markt, nun aber wird der Lieferraum bis in die Alpenrepublik ausgeweitet.


getvoila.com liefert Menüs und Restaurant-Kits aus den Top-Restaurants in Österreich und Deutschland ins heimische Esszimmer, die man mit nur wenigen Handgriffen am eigenen Herd vollenden können soll. Dabei müssen die Food Lovers nicht über besondere Kochkenntnisse verfügen. Bestellt wird bis spätestens Mittwochabend auf dem Portal getvoila.com ein Mehr-Gänge-Menü oder Signature-Dish aus dem gewählten Restaurant, welches Donnerstagvormittags frisch zubereitet, kühlfrisch verpackt abgeholt und verschickt wird. Innerhalb von 24 Stunden kommt das Menü zu Hause an und kann am Wochenende zu einem beliebigen Zeitpunkt mit nur wenigen Handgriffen fertig zubereitet werden. In individuell erstellten Videos, die über einen QR Code abrufbar sind, stellen die Köche sich und ihr Restaurant sowie das Finishing des Menüs vor. Einzelne Restaurants liefern sogar auch unter der Woche.

Gerichte sind länderübergreifend bestellbar

Zum Markteintritt konnten Restaurants wie Brandstätter und Schloss Aigen aus Salzburg oder der Heurigenhof Bründlmayer aus Langenlois/NÖ gewonnen werden. Mit dabei sind außerdem Österreichs erste vegane Fleischerei, die Fleischloserei, sowie Wiener Gourmetküchen wie das Restaurant Herzig, das MAKA Ramen und die Kasnudl Stadtküche. Ebenfalls sind deutsche voilà-Partner in Österreich bestellbar. Mit dabei sind u. a. das Dim Sum Haus aus Hamburg, das für seine Pekingente bekannt ist, das Kölner Ox & Klee oder das Sternerestaurant von Dr. Kosch aus Düsseldorf.

„Unsere Vision ist, die besten Restaurants, die renommiertesten Köche und Trendsetter zu Feinschmeckern nach ganz Europa zu bringen. Wir freuen uns daher sehr, dass wir mit dem Nachbarland Österreich nun weitere Spitzenköche und Gastronomie als Partner begeistern konnten. Home Dining ortsunabhängig auch in der Alpenrepublik zu ermöglichen, war lange unser Ziel. Dass uns dies jetzt gelungen ist, macht uns stolz. Österreich bietet viele kulinarische Besonderheiten, die wir jetzt nach Österreich und auch Deutschland bringen. Gleichzeitig freuen wir uns, mit den ersten deutschen Partnern auch gesamt Österreich zu erreichen“

sagt Julius Wiesenhütter, Mitgründer und Geschäftsführer von voilà, begeistert.
Info: https://getvoila.com/

Ähnliche Artikel
Top