Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > Gastro-Zugang nur noch mit Impf-Nachweis?

Gastro-Zugang nur noch mit Impf-Nachweis?

Aus der 3-G- könnte in der Gastronomie schon bald eine 1-G-Regel werden.
Aus der 3-G- könnte in der Gastronomie schon bald eine 1-G-Regel werden.

Immer mehr Politiker stellen sich die Frage, wie man die Durchimpfungsrate in Österreich erhöhen könnte, wie sich die Zügeln langsam aber sicher anziehen lassen und wie die stetig steigende Infektionsquote wieder stabilisiert werden kann. In Wien hat etwa Gesundheitsstadtrat Peter Hacker mit der Überlegung aufhorchen lassen, nur mehr Geimpften Personen den Zugang zur Gastronomie zu ermöglichen. Innerhalb der Branche wird dieser Vorstoß recht kontroversiell diskutiert. Peter Dobcak, Spartenobmann Gastronomie in der Wiener Wirtschaftskammer, möchte jedenfalls noch abwarten, bevor solch eine Regel umgesetzt wird. Für ihn komme das nur infrage, „wenn vorab garantiert ist, dass wir sämtliche Bevölkerungsschichten erreicht haben und die wissen, worum es geht, dann wird das in letzter Konsequenz notwendig sein“, so Dobcak in einem Interview mit Radio Wien. Das sei derzeit aber noch nicht der Fall, derzeit gebe es noch „viel Luft nach oben“. Alle Bevölkerungsschichten zu überzeugen, dass die Impfung wichtig sei, halte er für den ersten wichtigen Schritt. Denn es könne nicht sein, dass strengere Maßnahmen wieder auf den Schultern der Wirte durchgesetzt werden: „Weil es sonst auch Lokale geben wird, wo 50 Prozent der Gäste in der Sekunde wegfallen“, so Dobcak.

„Richtige Ansage“

Prominente Wiener Gastronomen sehen die Impfpflicht indes weniger problematisch. „Jede klare gesetzliche Vorgabe, die die Durchimpfungsrate erhöht und damit die Rückkehr in die Normalität beschleunigt, ist zu begrüßen“, meint etwa „Schnitzelkönig“ Thomas Figlmüller. David Schober, Miteigentümer der Kleinod-Bars, erklärt auf Anfrage: „Je klarer die Politik ist, umso besser kann die Gastronomie zur Bekämpfung der Pandemie beitragen. Der Wiener Vorstoß geht in die richtige Richtung, die uns Lockdowns erspart.“ Und auch Szene-Gastronom Martin Ho hätte kein Problem mit einem Gastronomiezugang ausschließlich für geimpfte Gäste: „Der Vorstoß von Peter Hacker ist die richtige Ansage, die es jetzt braucht. Wir tragen diesen Vorstoß voll mit und tragen dazu bei, dass die Durchimpfung steigt. Jeder Anreiz dazu ist die Lösung!“

Ähnliche Artikel
Top
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: