Du bist hier
Home > Shaker > Neues „Bistronomie“-Konzept am Wagram

Neues „Bistronomie“-Konzept am Wagram

Bistronomie Konzept Wagram Rafael Reisser, Lukas Humer und Eric Broz (v. l.) vor ihrem neuen Refugium.
Rafael Reisser, Lukas Humer und Eric Broz (v. l.) vor ihrem neuen Refugium.

Inmitten am Wagram, nordwestlich von Wien, hat dieser Tage ein neues Gastrokonzept eröffnet: „Das Weinhaus“ will mit besonderer Kulinarik, exzellenter Weinkarte und einem Gastronomie-Team mit internationaler Erfahrung ab sofort Gäste anlocken.


Das „Bistronomie“-Konzept, das sich Lukas Humer, Rafael Reisser und Eric Broz für dieses Restaurant überlegt haben, soll das seit 50 Jahren bestehende Weinhaus am Wagram auf eine neue Stufe heben. Die drei Vollblut-Gastronomen, die sich ihre Sporen u.a. bei Toni Mörwald, Thomas Dorfer oder dem Trofana Royal in Ischgl geholt haben, beschreiben das neue Weinhaus „als Spagat zwischen Dinner mit Weinbegleitung“ und „ungezwungener Bistro-Küche“. Ganz unter dem „Wein-Bistro-Motto“ können regionale Köstlichkeiten, wie Prosciutto vom Wagram oder Käse von Robert Paget mit selbst eingelegtem Gemüse mit einer dazu passenden Flasche Wein (auch glasweise), ausgewählt von Sommelier Eric Broz, genossen werden. Auf der Weinkarte finden sich lokale Winzer, wie etwa Bernhard Ott, Franz Leth, Clemens Strobl, Anton Bauer, Karl Fritsch, ebenso wie bekannte Namen aus der benachbarten Wachau, denen das Weinhaus zur Bühne wird.

Erdäpfelsuppe bis Rehgulasch

Neuinterpretierte Klassiker, von der kalten Wagramer Erdäpfelsuppe bis hin zu Rehgulasch, Zutaten in Bio-Qualität aus der Umgebung, eigens angebaute Kräuter sowie monatlich wechselnde Menüs aus 3 bis 7 Gängen, die auch als rein vegetarische Optionen angeboten werden, kommen von den Küchenchefs Lukas Humer und Rafael Reisser. Und wer nach dem Dessert – oder ein paar Glaserln Wein – länger bleiben möchte, kann dies in zwei stillvoll eingerichtete Zimmer tun. Info: https://www.weinhaus-kirchberg.at

Ähnliche Artikel
Top