Du bist hier
Home > Shaker > Weinbar-Eröffnung in Ternitz mit Johann Lafer

Weinbar-Eröffnung in Ternitz mit Johann Lafer

Weinbar Ternitz Johann Lafer Jürgen Steinbrecher (r.) mit Ehrengast Johann Lafer bei der Eröffnung der Casa del Vino.
Jürgen Steinbrecher (r.) mit Ehrengast Johann Lafer bei der Eröffnung der Casa del Vino.

Ein großes Eröffnungsspektakel lieferten vor wenigen Tagen Top-Caterer Jürgen Steinbrecher und seine Frau Nina in ihrer Casa del Vino – Weinbar und Vinothek in Ternitz (NÖ). Als Unterstützung holten sie sich ihren langjährigen Freund Johann Lafer mit ins Boot.


Unter der kulinarischen „Oberaufsicht“ des Sterne- und TV-Kochs verzauberten der renommierte Pâtissier und Konditor-Weltmeister Bernd Siefert (aus Michelstadt im Odenwald), der Wiener Haubenkoch Christian Domschitz (Restaurant „Vestibül“), Bernd Maier (Küchenchef im Hotel Falkensteiner Schladming) und Stefano Suich (Begründer der WürzWerk Manufaktur) die Gäste. Johann Lafer persönlich versorgte die Gäste an seiner Grillstation unter anderem mit Tomahawks und Prime Ribs.

Deutsche Weißweine

Nicht fehlen durften natürlich die entsprechenden Weine. Da in der neuen Vinothek Steinbrechers Leidenschaft für deutsche Weißweine viel Platz eingeräumt wird, präsentierten die Spitzenwinzer ihre Weine persönlich: Roman Niewodniczanski vom Weingut Van Volxem (Saar), berühmt für außergewöhnliche Rieslinge, August Kesseler vom vielprämierten Weingut Kesseler aus dem Rheingau, das auch den meisten Pinot Noir-Fans ein Begriff ist oder Tanja Görgen-Eifel vom traditionsreichen (seit 1642) Weingut Eifel-Pfeiffer aus Trittenheim, dem Herzen des Weinbaugebiets Mosel. Selbstverständlich wurden auch österreichische Weine angeboten, allen voran jene von Jürgen Steinbrechers eigener Weinserie „Ja West“, die im Vorjahr mit dem Jahrgang 2017 erstmals präsentiert wurde.

Ähnliche Artikel
Top