Du bist hier
Home > Shaker > Aus für alle Corona-Beschränkungen

Aus für alle Corona-Beschränkungen

Aus für alle Corona-Beschränkungen


Den aktuell extrem hohen Infektionszahlen zum Trotz (alleine am Mittwoch über 38.000 Neuinfektionen) will die Regierung ab 5. März praktisch alle derzeit geltenden Covid-Beschränkungen aufheben. Das wurde aktuell in einer Pressekonferenz u.a. mit Kanzler Nehammer und Gesundheitsminister Mückstein mitgeteilt. Konkret bedeutet das für Gastronomie und Hotellerie ein Ende der vorgezogenen Sperrstunden, ein Ende der Maskenpflicht und auch ein Ende der 3-G-Regel. Das bedeutet auch endlich einen Neustart für die Nachtgastronomie. Auch Teilnehmer-Obergrenzen für Veranstaltungen wird es danach keine mehr geben.


Lediglich in öffentlichen Verkehrsmitteln, Supermärkten und im Gesundheitsbereich soll es weiterhin eine FFP2-Maskenpflicht geben. Darüber hinaus sollen wir demnach ab 5. März endlich wieder ein Leben wie vor Pandemiebeginn vor rund zwei Jahren haben. Die Impfpflicht soll allerdings nicht, wie im Vorfeld des aktuellen Gipfels bisweilen kolportiert, fallen.

Bereits ab 19. Februar gilt überall 3G statt 2G, allerdings sind dann noch bis 5. März Maskenpflicht und eine mitternächtliche Sperrstunde in Kraft.

Strengere Regeln in Wien

Nur Wien will nach Aussagen von Bürgermeister Ludwig weiterhin einen strengeren Weg einschlagen. Die Öffnungen für die Nachtgastronomie sollen zwar auch in Wien kommen, allerdings will man hier generell  – sowohl nach dem 19. Februar wie auch nach dem 5. März – bei der 2G-Regel in der Gastronomie bleiben.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.