Du bist hier
Home > Branchen Insider > Speisen > „Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch Schokolade!“

„Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch Schokolade!“

„Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch Schokolade!“


Eveline Wild ist nicht nur Konditor- Weltmeisterin, sie ist vor allem auch Patissière aus Leidenschaft.


Ihre Liebe zum Süßen stammt aus Kindheitstagen, als das Taschengeld für die Baisers in der Konditorei des Nachbarortes draufging. Die schönen Marzipanfiguren dort hatten es der kleinen Eveline angetan und so stand die Berufswahl rasch fest: „Ich wollte die Welt schöner machen!“ Heute macht Eveline Wild rund 150.000 Pralinen im Jahr mit zehn fixen Sorten und acht wechselnden. „Am besten passen Früchte, die von dort sind, wo auch die Schokolade herkommt“. Also exotische Sorten. Und welche Schokolade nun die beste ist, möchten wir wissen. „Schwer zu sagen“, meint Eveline Wild, da gibt es einige gute. Aber bei Barry Callebaut, einem belgischen Schokoladeproduzenten, gibt es auch ein Labor, wo man seine Schokolade selbst zusammenstellen kann und daher stammt auch meine dunkle Sorte.

Begeisterung als Motivator

Was macht den Erfolg im Beruf aus - die Ausbildung oder die Begeisterung? „Begeisterung ist die Grundvoraussetzung“, kommt es wie aus der Pistole geschossen! „Natürlich ist auch die Ausbildung ganz wichtig, aber in der Praxis zeigt sich dann der Unterschied. Denn wenn die Torte zum dritten Mal zusammenfällt, kann man nicht sagen: Das ist halt so, sondern man muss eintauchen in die Materie und nach dem Warum fragen, wenn’s nicht gelingt. Und das geht nur mit Begeisterung.“

Netzwerken für den Erfolg

Ihr Rat an Frauen, die gerade am Beginn ihrer Berufslaufbahn stehen ist deutlich: „Viel bessere Seilschaften knüpfen! Mehr netzwerken. Das beherrschen Männer deutlich besser“. Ob die gerne als so typisch weiblich gesehenen Eigenschaften, wie Empathie und Teamfähigkeit hilfreich für den Erfolg sind, möchten wir wissen. „Definitiv“, meint Eveline Wild. „Ich hatte immer schon so die Mama- Rolle. Die Mitarbeiter kamen um Schokolade und haben den Trost gleich mitbekommen! Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch Schokolade!“ Was kommt bei der Konditor-Weltmeisterin zu Hause an Süßem auf den Tisch? „Sachertorte und Fruchtsorbet“. Da hat der achtjährige Sohnemann das Sagen – und kommt bei Letzterem ganz nach der Mama. Die Kochkurse im Hotel, das sie mit ihrem Partner Stefan Eder betreibt, haben derzeit Pause, trotzdem bleibt der Kontakt mit der genussaffinen Anhängerschaft aufrecht. Unter anderem in Form von Mails wie: „Das Keks-Rezept von der Tante Resi funktioniert nicht, obwohl sie das seit 40 Jahren macht. Was kann da sein?“ Eveline Wild weiß Rat.

 

 

Aus der aktuellen GASTRO
Abonnieren Sie jetzt GASTRO das Fachmagazin um € 55,--/ Jahr.

Das Abo kann jederzeit schriftlich abbestellt werden.

Ähnliche Artikel
Top