Du bist hier
Home > Branchen Insider > Hotellerie/Tourismus > Tourismus-Comeback mitgestalten

Tourismus-Comeback mitgestalten

Im Mai sollen nach derzeitiger Lage also die ersten Öffnungsschritte, der Anfang vom Ende der Pandemie eingeläutet werden. Diesmal also wirklich… Was der Tourismus jetzt für ein erfolgreiches Comeback braucht, sind neue Ideen, Rahmenbedingungen, Perspektiven und Maßnahmen. Darum startet Tourismusministerin Elisabeth Köstinger einen Comebackprozess. Unter dem Motto „Auf geht’s – zum Comeback des heimischen Tourismus“ ist jeder Praktiker aus Gastronomie, Hotellerie, Tourismus, Veranstaltungs- und Freizeitwirtschaft eingeladen, sich einzubringen und gemeinsam mit Experten Maßnahmen zu erarbeiten, die für das Wiederhochfahren wie auch für eine langfristige und krisensichere Tourismus-Strategie wichtig sind.

Comebackprozess besteht aus 3 Schritten:

  1. Kick-Off-Veranstaltung: Am 29. April gibt Tourismusministerin Köstinger den Startschuss für den „Auf geht’s“ Comebackprozess. Unter folgendem Link kann man sich zu dieser Online-Veranstaltung anmelden, der Teilnahmelink wird dann zugeschickt.
  2. Gespräche mit Publikumsbeteiligung: In weiterer Folge kann man an vier virtuellen Gesprächen teilnehmen und sich einbringen. Dort werden Themen mit großem Handlungsbedarf diskutiert, wie etwa Mitarbeitermangel, Eigenkapital oder Gäste der Zukunft. Über die Termine wird man rechtzeitig informiert.
  3. Ergebnis Präsentation: Ziel dieses Prozesses ist ein Comebackplan mit Schwerpunkten und Meilensteinen vom Sommer 2021 bis ins erste Quartal 2022. Dieser gemeinsame Plan wird im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung Ende Juni vorgestellt, zu der man dann ebenfalls einladen ist.

Köstinger:

„Wir starten den Prozess ‚Auf geht’s – zum Comeback des heimischen Tourismus‘, um Perspektiven aufzuzeigen und Aufbruchsstimmung zu erzeugen. Alle, die unseren Tourismus leben und mitgestalten wollen, lade ich sehr herzlich ein, sich einzubringen. Es geht nicht um kurzfristige Maßnahmen. Es geht darum, der Branche Mut zu machen, sie aus der Krise zu holen, den Tourismus zu stärken! Keine andere Branche trägt so viel Innovationskraft, Leidenschaft und Liebe zur Gastfreundschaft in sich, wie unser Tourismus. Ich freue mich, gemeinsam mit euch die notwendigen Weichen zu stellen.“

Nähere Infos: www.sichere-gastfreundschaft.at

Ähnliche Artikel
Top
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: