Du bist hier
Home > Branchen Insider > Metro unterstützt wieder „Suppe mit Sinn“ der Wiener Tafel

Metro unterstützt wieder „Suppe mit Sinn“ der Wiener Tafel

Über 200 Gastronomiebetriebe österreichweit bieten in den kommenden Wochen eine Gulaschsuppe an,  von deren Erlös je ein Euro an die Wiener Tafel geht.
Über 200 Gastronomiebetriebe österreichweit bieten in den kommenden Wochen eine Gulaschsuppe an, von deren Erlös je ein Euro an die Wiener Tafel geht.

Als langjähriger Partner der Wiener Tafel unterstützt Metro Österreich auch in diesem Jahr die Winterhilfsaktion „Suppe mit Sinn“. Über 200 Gastronomiebetriebe österreichweit – darunter alle neun Metro Betriebsrestaurants – machen dabei ihr soziales Engagement kulinarisch sichtbar. Von 2. November bis 31. Dezember – Metro verlängert diesen Zeitraum immer bis Ende Februar – wird eine Suppe auf der Speisekarte der Wiener Tafel gewidmet. Die „Suppe mit Sinn“ ist in diesem Jahr eine Gulaschsuppe. Ein Euro jeder verkauften Portion geht am Ende des Aktionszeitraums als Spende an die Wiener Tafel. Mit nur diesem einen Euro werden zehn Mahlzeiten für Menschen in Armut möglich.

„Wir finden das Engagement der Tafeln großartig, denn der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung hat auch bei uns einen hohen Stellenwert“, sagt Thomas Rudelt, Geschäftsführer Einkauf von Metro Österreich. „Wenn schon der Verderb von Lebensmitteln nicht ausreichend verhindert werden kann, müssen wir uns fragen, wie wir sie sinnvollen Projekten zuführen können. Alle unsere Großmärkte arbeiten daher mit den Tafeln oder ähnlichen caritativen Organisationen zusammen.“

Ähnliche Artikel
Top