ÖWM vernetzt 250 Wein-Insider in Innsbruck

Werbung

Vor wenigen Tagen lud die Österreich Wein Marketing (ÖWM) zum „Österreich Wein Partner Event“ im Congress Innsbruck. 250 westösterreichische Weinfachleute aus Gastronomie, Handel, Presse und Sommellerie folgten der Einladung. Sie tauschten sich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Weinmarkt aus und überzeugten sich bei 40 anwesenden Top-Winzern aus Österreich von der Qualität der heimischen Weine.

„Die westlichen Bundesländer sind für unsere Winzer ein ganz zentraler Absatzmarkt!“, betonte ÖWM Geschäftsführer Chris Yorke im Rahmen des Events. „Speziell in der Wintersaison werden in Tirol, Vorarlberg und Salzburg viele hochwertige österreichische Weine an Touristen aus aller Welt verkauft. Ihre Begeisterung für den österreichischen Wein tragen die Gäste dann weiter in ihre Heimatländer. Daher lag es für uns auf der Hand, einen Branchentreff im Westen zu organisieren, bei dem sich Weinfachleute aus allen Sparten zum österreichischen Wein austauschen können.“

Im Sortiment des westösterreichischen Handels und der Gastronomie sind Österreichs Weine seit jeher ein fester Bestandteil, stehen aber häufig in starker Konkurrenz zu Weinen anderer Länder. Das gilt speziell für Rot- und Schaumweine. Daher betonten die Vortragenden, dass Österreichs Winzer alle Weinkategorien mit höchster Qualität besetzen können, egal ob Weiß, Rot, Prickelnd oder Süß.

Werbung
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Werbung

GASTRO Links

GASTRO-NEWSLETTER

Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Firma
* Anrede
* Nachname
* E-Mail

* Pflichtfelder