Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Neue Teemarke für die Szenegastronomie

Neue Teemarke für die Szenegastronomie

Neue Teemarke für die Szenegastronomie Der Tee wird vorportioniert in Pyramidenbeuteln für die einzelne Tasse oder lose für kreatives Aufbrühen verwendet.
Der Tee wird vorportioniert in Pyramidenbeuteln für die einzelne Tasse oder lose für kreatives Aufbrühen verwendet.

Ein moderner, urbaner Lifestyle und nachhaltige Werte widersprechen sich nicht mehr – im Gegenteil. Heute erwartet das Publikum von zeitgemäßer Gastronomie und Hotellerie, bei allen Handlungen auch an die Zukunft zu denken. Mit der aus einem Berliner Start-up hervorgegangenen, exklusiven Out-of-Home-Marke bietet Teekanne jetzt eine neue Gastronomie-Teemarke: Die 12 Teekompositionen von „5 cups and some leaves“ stammen allesamt aus kontrolliert biologischem Anbau, sind nachhaltig verpackt und versprechen Teegenuss aus Grün- und Schwarztee, Kräutern, Früchten und Gewürzen.

Vom Mini-Tee bis zum Tee-Cocktail

Der Tee wird vorportioniert in Pyramidenbeuteln für die einzelne Tasse oder lose für kreatives Aufbrühen verwendet. Das passende Equipment wie etwa der Ice Tea Maker soll Teetrinken zum Lifestyle-Erlebnis machen: Die ausgewählten Teekreationen in Bio-Qualität können den Gästen je nach Lust und Laune als heißer Herzenswärmer, kühlender Eistee, Tea-Shot – ein kurz gebrühter, konzentrierter Mini-Tee im Espressoformat – oder Cocktail mit oder ohne Alkohol serviert werden. Die passenden Rezepte werden mitgeliefert. Das Label besticht dabei auch mit einem kreativen Design und nachhaltigem Verpackungsmaterial. Dazu zählen Pyramidenbeutel aus biologisch abbaubarem Material, FSC-zertifizierte Faltschachachteln und Teebeutelumhüllungen, die im Altpapier entsorgt werden können.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.