Du bist hier
Home > Shaker > Kastner liefert jetzt auch CO2-neutral

Kastner liefert jetzt auch CO2-neutral

Christof Kastner (l.) und Herwig Gruber freuen sich über eine CO2-neutrale LKW-Flotte.
Christof Kastner (l.) und Herwig Gruber freuen sich über eine CO2-neutrale LKW-Flotte.

Mit einer Flotte von insgesamt rund 90 eigenen LKWs versorgt die Kastner Gruppe 11.000 Zustellkunden in nahezu ganz Österreich und den angrenzenden Nachbarländern. All diese LKWs, welche 2020 über die Straßen gelenkt wurden, hatten eine Gemeinsamkeit: Sie lieferten CO2-neutral. Denn neben der weitgehenden Verringerung des CO2-Ausstoßes durch moderne Technologien in der gesamten Gruppe werden unvermeidbare Emissionen – wie etwa bei den LKWs – kompensiert.

Da es derzeit keine echten Alternativen zu den dieselbetriebenen LKWs gibt, setzt die Kastner Gruppe eben auf eine Kooperation mit der Nachhaltigkeitsorganisation „Plant for the Planet“. Gemeinsam mit der Initiative hat der Lebensmittelgroßhändler bereits 12.000 Bäume gepflanzt − jährlich kommen rund 4.000 hinzu. Kastner zählt im Rahmen dieser Aktion zu den Top 10 „Bäumepflanzer“ Österreichs bei Plant for the Planet. Wo die Nachhaltigkeitsreise bei Kastner hingeht? Das beantwortet der Geschäftsführer und CSR-Beauftragte Herwig Gruber: „Unser klares Ziel ist es, bis 2025 die ersten LKWs mit alternativem Antrieb im Fuhrpark zu haben!“

Ähnliche Artikel
Top