Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Schweizer Kaffeelösungen auf der Gastmesse

Schweizer Kaffeelösungen auf der Gastmesse

Jura bei der „Alles für den Gast“ (v.l.n.r.): Caroline Bischofberger (Messe-Leitung), Thomas Schallegger (Professional Verkaufsinnendienst), Andreas Hechenblaikner (Geschäftsführer Jura Österreich)

Bei der jüngst über die Bühne gegangenen „Alles für den Gast“-Messe in Salzburg war u.a. auch der Schweizer Kaffeevollautomaten-Hersteller Jura vertreten. In Hinblick auf die aktuelle Covid-19-Situation wurde auf der tonangebenden Branchenmesse unter anderem über Sicherheitskonzepte diskutiert. Die modulare Ausrichtung der Kaffeevollautomaten von Jura ist diesbezüglich ein wesentlicher Vorteil, den Gastgeber vor allem bei Selbstbedienungszonen ausspielen können. Im Hotel-, Seminar- und Tagungsbereich können somit „Kaffeestraßen“ konzipiert werden: Indem mehr als ein Vollautomat gleichzeitig im Einsatz ist, kann die Kaffeezubereitung auf verschiedene Stationen verteilt werden. Dadurch bilden sich automatisch kleinere Gruppen vor den Kaffeevollautomaten und zusätzlich lässt sich ein größerer Kaffeebedarf abdecken.

Digitale Gastro-Lösungen

Der Focus des Messeauftritts galt dabei den Modellen GIGA X8 und GIGA X3, die diverse Kaffeevarianten nicht nur auf Knopfdruck, sondern auch via Smartphone und Tablet liefern können. Ergänzt mit Smart Connect und der J.O.E.®-App wurden die Kaffeespezialitäten komplett kontaktlos zubereitet. Interessierte ließen es sich ebenfalls nicht entgehen, eine weitere Variante der digitalen Kaffeezubereitung zu testen: Mit dem Jura Pocket Pilot ist die Fernsteuerung der Jura Vollautomaten auch ohne Installation der App möglich. Nachdem mit dem Smartphone ein QR-Code gescannt wird, öffnet sich eine webbasierte Applikation, die durch die Kaffeezubereitung führt. Diese Technologien kommen zunehmend in Selbstbedienungszonen im Frühstücks-, Seminar- und Tagungsbereich zum Einsatz.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.