Du bist hier
Home > Shaker > Neue Käsebotschafter ernannt

Neue Käsebotschafter ernannt


Gleich zwei verdiente Käseexperten wurden vor kurzem in Millstatt zum „Käsebotschafter Österreichs“ ernannt: Johann Grubhofer, u.a. Gründungsobmann des Käsesommeliervereins, erhielt die vom Verein Käsesommelier Österreich (VKSÖ) vergebene Auszeichnung für ein „Berufsleben für den Käse“, wie sein Ex-Kollege und Laudator Martin Rogenhofer betonte, Raimund Stani für zahlreiche Impulse in die Käsewelt – unter anderem begründete er die Ausbildung zum Käsesommelier in Österreich.


Die Ehrungen fanden auf der MS Kärnten statt, wo sich mehr als 50 Käsesommelières und Käsesommeliers aus Österreich und Deutschland zum insgesamt fünften Käsesommelierabend getroffen hatten: Auf dem Oberdeck konnten zunächst zahlreiche Kärntner Käse verkostet und Gespräche mit ihren Produzenten geführt werden, anschließend bot ein festlicher Abend Gelegenheit zum Austausch und zum Feiern. „Ich freue mich sehr“, sagte Johannes Einzenberger, Obmann des VKSÖ, „dass wir nach den Einschränkungen der Pandemie endlich wieder zusammenkommen können – denn die Käseszene lebt naturgemäß vom sinnlichen Genuss.“ Und der lasse sich nicht durch digitale Kommunikation ersetzen.

Das Käsesommeliertreffen ist der jährliche Höhepunkt der Vereinsaktivitäten und fand jüngst zum fünften Mal statt – in den Jahren zuvor war man in Dorfgastein, Kitzbühel, Elixhausen und Au im Bregenzerwald zu Gast. Der Verein Käsesommelier Österreich wurde 2006 im Kloster Schlierbach gegründet und feiert heuer sein 15-jähriges Bestehen. Er hat inzwischen mehr als 200 Mitglieder.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.