Du bist hier
Home > Branchen Insider > Hotellerie/Tourismus > Ischgl sagt Wintersaison ab

Ischgl sagt Wintersaison ab

Ischgl Wintersaison Der Skibetrieb in Ischgl startet in diesem Winter nicht mehr.
Der Skibetrieb in Ischgl startet in diesem Winter nicht mehr.

Da auch nach der Pressekonferenz der österreichischen Bundesregierung mittelfristige Perspektiven für den Tourismus fehlen, wird die Wintersaison 20/21 in Ischgl nun endgültig abgesagt. Das haben Vorstand und Aufsichtsrat der Silvrettaseilbahn AG aktuell gemeinsam entschieden.

Angesichts des nach wie vor beunruhigenden Infektionsgeschehens, der verschärften Reiserestriktionen und der noch immer fehlenden Perspektiven für Öffnungsschritte in Gastronomie und Hotellerie sei eine Aufnahme des Skibetriebes für Ischgl weniger denn je vertretbar. Die Entscheidung, nicht mehr in die Wintersaison zu starten, sei daher alternativlos gewesen, teilten die Vorstände der Silvrettaseilbahn AG in einem Pressestatement mit. Damit konnte in diesem Winter in Ischgl kein einziger Tag skigefahren werden.

Weiterhin geöffnet haben indes die Skigebieten See, Kappl und Galtür. Zudem bleiben die Loipen zwischen Ischgl und Galtür, sowie die Winterwanderwege, die vom Tourismusverband Paznaun – Ischgl betreut werden, weiterhin geöffnet.

 

Ähnliche Artikel
Top
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: