Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Kaffeemaschinen

Perfekter Kaffeegenuss – jetzt auch TO GO!

Nespresso bietet ab sofort eine Komplettlösung für Kaffee zum Mitnehmen und damit einzigartige Kaffeemomente TO GO für Ihre Kunden. Mit Nespresso TO GO können Betriebe ihren Kunden ab sofort genussvolle Kaffeemomente als perfekte Ergänzung zu ihren Produkten und Dienstleistungen mit auf den Weg geben. Gastronomiefach­betriebe treiben den TO GO Trend in Österreich an und setzen zum Großteil bereits auf Kaffee zum Mitnehmen. Mit Nespresso TO GO können sie diesen Trend noch effizienter umsetzen und Kaffee in exklusiver Barista-Qualität anbieten. Gleichzeitig kann sich das Verkaufspersonal, aufgrund der einfachen Handhabung der Nespresso Professional Maschinen, auf das Kerngeschäft konzentrieren. „Auch beim Kaffee zum Mitnehmen sollen Kaffee­liebhaber die einzigartige Qualität unserer Kaffeevarietäten genießen können. Die schnelle Zubereitung auf Knopf­­- druck und die optimale Kostenkontrolle durch das Kapselsystem sind dabei überzeugende und wirtschaftliche Argumente für Betriebe“,

„Espress It“: Neues Konzept der Coffeeshop Company

Kaffeegenuss mit Selbstbedienung Espress It Schärf

T-Mobile bereitet seinen Kunden ein neues Kommunikationserlebnis samt bestem Kaffeegenuss: Im neuen T-Mobile-Flagship Store in der Rotenturmstraße 17 im Herzen Wiens erhalten Kunden die modernste Kommunikationstechnologie, beste Beratung und erfreuen sich an exklusivem Kaffeegenuss des österreichischen Familienunternehmens Schärf Coffeeshop GmbH der Marke Coffeeshop Company. „Espress It by Coffeeshop Company“: Dieses kompakte Selbstbedienungskonzept steht für die bewährte Qualität und den trendigen Zeitgeist der Coffeeshop Company. Die innovative Technologie und die hochwertige Produktvielfalt von Espress It betonen den Servicecharakter des jeweiligen Unternehmens. Durch die einfache Integrierbarkeit in bestehende Systeme bietet Espress It exquisite Kaffeefreuden im Wiederverkäufer- und Bürobereich. Das Selbstbedienungskonzept eignet sich darüber hinaus auch für stark frequentierte Standorte. „Wir freuen uns über die Kooperation mit T-Mobile, da Nachhaltigkeit und Kundenorientierung für unsere beiden Unternehmen im Zentrum stehen“, meint Marco Schärf, Geschäftsführer der Schärf

JAVA Premiumcafe die Qualitäts Rösterei

Qualitäts Rösterei aus Österreich für die Gastronomie

Transgourmet Österreich, der Marktführer im Gastronomie-Großhandel, vertreibt die Marke JAVA Premiumcafe exklusiv. Die Premium-Rösterei JAVAREI im steirischen Buck an der Mur ist seit Jahren für ausgezeichnete Kaffeemischungen und feine Aromen bekannt. Bereits seit den 1960er Jahren wird an diesem Ort Kaffee geröstet, seit dem Jahr 2012 in der runderneuerten JAVAREI. Fernab industrieller Herstellung wird hier noch auf Handwerkskunst gesetzt, nur Rohkaffee aus den besten Anbauregionen wird verarbeitet. Ganz dem Motto „Das Beste für die Gastronomie“ entsprechend, zeichnet sich das JAVA Kaffeesortiment durch unverkennbaren Geschmack und höchste Qualität aus. JAVA steht für hervorragende Kaffeemischungen und feine Aromen. Als fertiges Produkt ist JAVA der heimischen Gastronomie vorbehalten, und mit dieser Exklusivität punkten Gastronomen bei ihren Gästen. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden wird bei JAVA Qualität hochgehalten, speziell ausgebildete JAVA Kundenberater, die allesamt SCAE-Baristas sind (nach den Richtlinien

Vollendeter Kaffeegenuss: Gastronomie-Profis punkten mit Fachwissen und Technik

Kaffeewissen für Gastronomie-Profis

Kreativität und frische Ideen sind gefragt in der Gastronomie, und auch heuer treten wieder junge Unternehmen in den Wettstreit um den Gastro-Gründerpreis (www.gastro-gruenderpreis.de). Gesucht werden erneut die fünf überzeugendsten Gastronomiekonzepte aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Initiiert wurde der Preis von orderbird, dem Anbieter des Nr. 1-iPad-Kassensystems für die Gastronomie. Fest steht: Mit qualitativ hochwertigem Kaffee und breitgefächertem Insiderwissen rund um die Bohne und das Heißgetränk selbst überzeugen Gastro-Profis ihre Gäste. Melitta Professional (www.melitta-professional.de), Spezialist für die professionelle Kaffeeversorgung in der Gastronomie und Hotellerie und einer der Partner des Gastro-Gründerpreises, kennt die Erfolgsrezepte der Kaffeezubereitung. Kaffee-Experten haben fünf Tipps zusammengestellt, mit denen Gastro-Gründer bei ihren Gästen punkten. Kaffeegenuss: Fünf Tipps, wie Gastronomen bei ihren Gästen punkten Kaffeegenuss sollte zur Chefsache erklärt werden: Gastro-Gründer sollten den Termin mit dem Kaffeemaschinentechniker rot im Kalender anstreichen und auch zur Verkostung nutzen. Schließlich müssen nicht nur die

Zum Tag des Kaffees am 1. Oktober: So gelingt der perfekte Genuss!

Der 1. Oktober steht als Tag des Kaffees ganz im Zeichen des Lieblingsgetränks der Österreicher. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 8,3 Kilogramm bzw. 164 Liter liegt der Jahreskonsum stabil auf sehr hohem Niveau und unterstreicht den Status als Land mit Kaffeetradition. Ein genauer Blick auf die Konsumgewohnheiten zeigt, wie Kaffee als Gourmet- und Lifestyle-produkt den Markt in Bewegung hält. Im Schnitt greift der typische österreichische Kaffeetrinker 2,9 Mal täglich und somit rund eintausend Mal im Jahr zur Tasse und konsumierte im Jahr 2014 damit rund 8,3 Kilogramm Röstkaffee pro Kopf. Damit liegt Österreich seit Jahren im europäischen Spitzenfeld, nur die Finnen (12,1 Kilogramm) und die Norweger (9,08 Kilogramm) trinken mengenmäßig mehr Kaffee. Der europäische Schnitt liegt bei 4,93 Kilogramm. Die Liebe der Österreicher zum Kaffee schlug sich 2014 auch in beeindruckenden Marktzahlen nieder: Insgesamt wurden im Jahr 2014

Kaffeewissen für Gastro-Gründer: Sieben Fakten rund um den Umsatzbringer der Gastronomie

Kein anderes Getränk zieht Gäste derart in seinen Bann. Auf der Speisekarte von nahezu jedem Gastronomiekonzept machen Kaffeespezialitäten eine gute Figur. Von dem Universaltalent profitieren Gründer in der Gastronomie extra: Mit einem perfekt zubereiteten Kaffee begeistern sie die Gäste ab der ersten Stunde und schreiben gleichzeitig schwarze Zahlen. Das Team vom Gastro-Gründerpreis verrät Gründern sieben Fakten rund ums schwarze Gold Kaffee. 1. Kaffeekonsum in Zahlen: Österreich ist ein Land der Kaffeetrinker. Mit einem jährlichen Kaffeekonsum von acht Kilo pro Kopf bzw. 2,9 Tassen täglich, steht das Heißgetränk bei unseren Landsleuten hoch im Kurs. Vor allem in der Früh gehört der Kaffeegenuss untrennbar zum Aufstehritual, gerne wird er aber auch am Nachmittag oder mit Freunden konsumiert (Quelle: www.kaffeeteeverband.at). 2. Das macht dem Kaffee keiner nach: Umsatzbringer der Gastronomie. Kaffee macht nicht nur Gäste glücklich, sondern auch Gastronomen. Aus einem einfachen

„Cupping Days“ im Hause Schärf

Die österreichische Schärf-Unternehmensgruppe mit Sitz in Neusiedl am See veranstaltete die „Cupping Days 2015“ – ein einzigartiges Kaffee-Event, der die Kompetenz des Hauses Schärf „von der Farm bis in die Tasse“ in den Mittelpunkt stellte und hautnah erleben ließ. Über 100 Gäste aus dem In- und Ausland erfuhren in der Schärf Coffee World, der Kaffee-Erlebniswelt in Neusiedl am See, Details zur Geschichte, Herkunft, Röstung, Zubereitung und zur professionellen Verkostung von Kaffee, dem Lieblingsgetränk der Österreicher. Die Teilnehmer des „Cupping Workshops“ konnten unter der Leitung von Röstmeister Ronald Schärf an drei unterschiedlichen Stationen tiefgreifendes Wissen über Kaffee sammeln: Die erste Station war die hauseigene Kaffeeplantage inklusive Kaffee-Apotheke im Erdgeschoss der Coffee World. Anhand unterschiedlicher früchtetragender Kaffeepflanzen und den besten Rohkaffees dieser Welt erklärte Marco Schärf, Enkel des Firmengründers Dr. Alexander Schärf, Entdeckung und Herkunft, Geschichte,

Partner des Monats 03/15

Der Verkauf und Service von Kaffeemaschinen für die Gastronomie ist eines der Kerngebiete der Firma Attia mit Sitz in Wien und Purkersdorf. Interessierte können  aus einer großen Auswahl an verschiedenen Produkten für die Gastronomie, das Gewerbe aber auch für den Privatbereich wählen, in allen Variationen, wie Vollautomaten, Siebträger oder auch Cialde- beziehungsweise Tabs-Geräten. Im Sortiment der Firma Attia sind Geräte der Marken Nivona und Saeco im Vollautomaten-Sektor, Ascaso im Siebträger- und Cialde-/Tabs-Sektor, Elektra im Siebträger-de Luxe-Sektor, Necta-Vollautomaten sowie Geräte der Marken Grimac und Fiorenzato für die Gastronomie vorhanden. Die vielfältige Produktpalette umfasst weiters Kaffeemühlen der Marken Ascaso, Doge, Eureka und Macap. Umfassender Service gehört selbstverständlich zu Attias Firmenpolitik: „Je nach Anforderung des Kunden empfehlen wir das jeweilige Gerät. Wichtig ist immer festzustellen, was der Kunde benötigt, wo das Gerät zum Einsatz kommt, welche Leistung er wünscht, wie viel Kaffee etwa damit gemacht werden soll und wie hoch das Budget ist. Dann

Partner des Monats 01/15

Komplettlösung für Cafebetriebe

Unter dem Motto „Alles aus einer Hand“ bietet das Familienunternehmen Schärf – The Art of Coffee mit Sitz in Neusiedl/See umfassende Lösungen für alle Gastronomiebetriebe und Bäckereien, unabhängig von ihren standortspezifischen Anforderungen oder Standortgrößen. Das Schärf Barista-Konzept überzeugt sowohl durch den schonend gerösteten Hochland-Arabica-Kaffee als auch durch die patentierten Schärf Kolben-Zylinder-Siebträgermaschinen, ebenso wie durch hochwertige Vollautomaten. Und das ist noch lange nicht alles. Neben ausgezeichneten Kaffeespezialitäten und einer Vielzahl köstlicher Rezepturen bietet das Schärf Barista-Konzept exquisite Trinkschokoladen aus feinstem, ecuadorianischem Edelkakao, zwölf erlesene Teesorten und neuerdings ein hauseigenes BIO-Limonaden-Konzept. Die Idee für die Limonaden war: Es soll so schmecken, wie es die Natur erschaffen hat. Das heißt ohne Farb-, Geschmack- und Aromastoffe sowie ohne chemische Stabilisatoren. So kam es dazu, dass heute ein Bio-Bauer unweit von Wien fruchtig feine Sirupe mit eigener Rezeptur

Top