Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Kaffeemaschinen > Schaerer präsentiert Twin Milk-System für vegane Kaffeekreationen

Schaerer präsentiert Twin Milk-System für vegane Kaffeekreationen

Schaerer präsentiert Twin Milk-System Die Curtis G4 GemX Gemini verspricht dank intelligente Technologien und flexibler Satellitenbehälter das besondere Kaffeeerlebnis.
Die Curtis G4 GemX Gemini verspricht dank intelligente Technologien und flexibler Satellitenbehälter das besondere Kaffeeerlebnis.

Das krönende „Sahnehäubchen“ auf einem Cappuccino oder Latte Macchiato wird immer häufiger in der veganen Variante gewünscht. Der Kaffeemaschinenhersteller Schaerer präsentiert auf der Intergastra 2022 in Stuttgart (5. – 9. Februar, Halle 8, Stand A36) mit dem Twin Milk-System seine Lösung für die vollautomatische Zubereitung veganer Kaffeespezialitäten. Twin Milk verfügt über zwei separate Milchbehälter und erlaubt so die Bevorratung verschiedener Sorten, beispielsweise Frischmilch und eine vegane Alternative wie Hafer- oder Sojadrink. Dabei sollen die umfangreichen Einstellmöglichkeiten des Milchsystems Best Foam die ideale Temperatur und Schaumkonsistenz für die jeweilige Kaffeespezialität gewährleisten. Twin Milk ist aktuell für die Schaerer Coffee Soul mit „Select“-Konzept verfügbar, die ebenfalls im Zentrum des Intergastra-Messeauftritts steht. Wer darüber hinaus Wert auf manuelles Schäumen legt, kann die komplett nach Kundenwünschen individualisierbare Kaffeemaschine nun auch mit dem Dampfstab „Supersteam“ für das vollautomatische Aufschäumen ausstatten.


Neben dem eigenen Maschinenportfolio hat Schaerer auf der Intergastra das Filterkaffeemaschinen-Portfolio des US-Herstellers Wilbur Curtis mit an Bord. Insbesondere wenn ein großes Gästeaufkommen kosteneffizient mit schmackhaftem Kaffee versorgt werden soll – wie beispielsweise in der Systemgastronomie oder beim Hotelfrühstück – sollen sich professionelle Filterkaffeemaschinen wie die Curtis G3 Alpha Decanter, die Curtis G4 ThermoProX oder das Curtis G3 Tea/Coffee Combo Brühsystem als Ergänzung zu Kaffeevollautomaten lohnen. Mit Stundenleistungen von 15 beziehungsweise 38 und 45 Litern pro Stunde lässt sich auch einer großen Anzahl an Gästen problemlos guter Filterkaffee anbieten. Umfassende Einstellungsmöglichkeiten erlauben es, individuelle Rezepturen und Geschmacksprofile auf den Maschinen zu hinterlegen.

Ähnliche Artikel
Top