Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Kaffeemaschinen > Franke Coffee Systems-Innovationen auf der Internorga

Franke Coffee Systems-Innovationen auf der Internorga

Franke Coffee Systems ist von 30. April bis 4. Mai wieder auf der Internorga 2022 in Hamburg vertreten und wird dort seine neuesten Technologien erlebbar machen.


Franke Coffee Systems ist von 30. April bis 4. Mai wieder auf der Internorga 2022 in Hamburg vertreten und wird dort seine neuesten Technologien erlebbar machen. Neben der bahnbrechenden IndividualMilk Technology präsentiert der Kaffeevollautomatenhersteller auch eine völlig neuartige Technologie zur Erkennung der Tassen-Dimensionen durch die Kaffeemaschine.


Franke stellt dieses Jahr zahlreiche Innovationen und Lösungen in den Fokus, um der steigenden Verbrauchernachfrage nach SB-Kaffeegetränken gerecht zu werden. Sowohl für das To-Go Geschäft als auch die selbstbediente Kaffeeversorgung im wachsenden Büro-Kaffee Segment. So erweitert die Franke IndividualMilk Technology die Getränkevielfalt und ermöglicht es, am wachsenden Trend zu laktosefreier Milch und veganer Ernährung teilzuhaben. Mit dieser Weiterentwicklung können nicht nur verschiedene Milcharten angeboten werden, Franke garantiert gleichzeitig komplett mediengetrennte Förderung und Sortenreinheit – bis in die Tasse.

Intelligente Tassenerkennung

Eine neue optische Tassenerkennung von Franke identifiziert zudem neben der Platzierung und – höhe auch die Dimensionen der Tasse und geht damit über die Standardlösungen hinaus. Im Auslauf eingebaute Kameras ermöglichen die automatische Vorauswahl der Getränkegröße. Auf dem Touch-Display der Kaffeemaschine erscheint eine benutzerfreundliche, grafische Kundenführung. Dem Konsumenten werden nur die Getränkeoptionen im Menü angeboten, die zum ausgewählten Gefäß passen.

Näheres dazu und weitere Kaffee-Neuigkeiten findet man bei Franke auf der Internorga in Halle A4 / Stand 209.

 

Ähnliche Artikel
Top