Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Auf Fehlersuche

Auf Fehlersuche

Ich gebe es ja zu: Ich bin ein empfindlicher Mensch. Quasi von Berufs wegen. Und meine liebe Frau hat sich diese Empfindlichkeit auch angeeignet: Manchmal (eigentlich: viel zu oft) kommt es vor, dass wir uns ein Bier bestellen – und uns unsere feinen Nasen schon vor dem ersten Schluck sagen, dass da etwas nicht stimmen kann. Wir riechen die durch Verkeimungen in Schankanlagen entstehenden Fehlaromen früher als die meisten anderen Gäste. Und wir fragen uns immer wieder, was man da tun kann. Das Bier zurückschicken? Offensichtlich verdorben ist es meist noch nicht. Den Kellner darauf hinweisen, dass die Leitungen dringend gereinigt werden sollten? Mehr als einmal ist uns beschieden worden, dass wir uns sicher irren würden, weil die Leitungen ohnehin regelmäßig gereinigt würden. Und überhaupt: Das Bier komme genau so von der Brauerei. Nein. So kommt es eben nicht. Es wird durch schlechte Zapfkultur, nachlässige Leitungspflege und Ignoranz des Personals verdorben. Wenn doch wenigstens Beschwerden darüber ernst genommen würden!

Auf Fehlersuche Conrad Seidl Ihr „Bierpapst“ Conrad.Seidl@gmx.at
Conrad Seidl Ihr „Bierpapst“ Conrad.Seidl@gmx.at
Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.