Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Lokales Bier

Lokales Bier

Jetzt, wo Reisen wieder etwas leichter geworden sind, kehre ich zu einer alten Gewohnheit zurück: Wo immer ich hinkomme, versuche ich zumindest einmal nach einem „local beer“ zu fragen. Die Kellnerinnen und Kellner kommen durchaus mit überraschenden Bieren daher: Marken, von denen ich noch nie gehört hatte – oder bekannte Marken in einer lokalen Interpretation. Wer Guinness in verschiedenen afrikanischen Staaten gekostet hat, der weiß, was ich meine. Und bei uns daheim in Österreich? Hier gibt es bis in die letzten Täler eine verlässliche Versorgung mit den bekannten Bieren der großen Hersteller – aber eben auch Besonderheiten, die nur regional vertrieben werden. In Kärnten etwa bin ich mit Villacher und Hirter regional gut bedient. Aber Loncium ist halt noch lokaler, wenn man im Gailtal ist; das Wimitzbräu liefert neben seinen gängigen Sorten sehr spezielle Biere für den Marktplatz Mittelkärnten und in Klagenfurt machen sich gerade zwei junge Brauer daran, mit dem Carantana- Bier Ales für die örtliche Gastronomie zu liefern.

Conrad Seidl Ihr „Bierpapst“ Conrad.Seidl@gmx.at
Conrad Seidl Ihr „Bierpapst“ Conrad.Seidl@gmx.at
Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.