Du bist hier
Home > Branchen Insider > Termine > Alles für den GAST online

Alles für den GAST online

Alles für den GAST online Elisabeth Köstinger spricht beim Gastro Circle über gegenwärtige und zukünftige Perspektiven des Wintertourismus
Elisabeth Köstinger spricht beim Gastro Circle über gegenwärtige und zukünftige Perspektiven des Wintertourismus

Nur, weil die österreichische Leitmesse für Gastronomie, die „Alles für den GAST“, nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, heißt das noch lange nicht, dass es kein Aufeinandertreffen der Fachleute gibt. Denn das neue Format des „Gastro Circle“ bietet Gastronomen und allen Interessierten die Möglichkeit zum virtuellen Austausch.

Die virtuelle Messe für die Gastronomie

bietet Gastronomen von 7. bis 9. November die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und Informationen zu Fachthemen einzuholen. „Wir möchten der Branche eine professionelle Plattform bieten, auf der aktuelle Geschehnisse besprochen und Perspektiven für die Zukunft erarbeitet werden können, um gemeinsam über gastronomische Grenzen hinauszudenken.“, so Anderas Ott, Head of Operations bei Reed Österreich. Durch die Digitalisierung werden neue regionale Netzwerke geschaffen, die die gastronomische Zukunft sichern. Viele Aussteller präsentieren ihre Produkte diesmal digital und stehen für Informationen zur Verfügung.

Prominente Gastredner

diskutieren zu unterschiedlichen, fachspezifischen Themen. So steht am 7. November das brandaktuelle Thema „Wintertourismus quo vadis?“ auf dem Programm. Den Fragen des Publikum stellen sich Bundesministerin Elisabeth Köstinger, der Landeshauptmann von Salzburg, Wilfried Haslauer, und der Vorstand der Schmittenhöhenbahn Erich Egger. Am 9. November gibt es eine Diskussion zur Situation im Städtetourismus mit der ÖHV Präsidentin Michaela Reitterer und Norbert Kettner, dem Direktor von WienTourismus.

Gastro Circle von 7. bis 9. November 2020, alle Details unter www.gastrocircle.at

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top