Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > 10 x DLG-Gold für Stiegl

10 x DLG-Gold für Stiegl

Große Freude bei Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl über den Erfolg bei der DLG-Qualitätsprüfung.
Große Freude bei Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl über den Erfolg bei der DLG-Qualitätsprüfung.

Erfreulicher Jahresauftakt für Stiegl: Die Salzburger Brauer haben heuer beim internationalen Qualitätstest für Lebensmittel und Getränke der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) gleich zehn Goldmedaillen abräumen. Und so dürfen sich ab sofort die Klassiker „Stiegl-Goldbräu“, „Stiegl-Hell“, „Stiegl-Pils“, „Stiegl-Paracelsus Bio-Zwickl“, „Stiegl-Weisse Naturtrüb“, „Stiegl 0,0% Freibier“, „Stiegl 0,0% Zitrone“ und „Stiegl Sport-Weisse“ sowie die beiden Stiegl-Radler „Zitrone Naturtrüb“ und „Grapefruit“ mit der höchsten Qualitätsauszeichnung in Gold schmücken. „Die DLG steht für Qualitätstests auf höchstem Niveau – deshalb freuen wir uns natürlich sehr, dass wir hier seit vielen Jahren so erfolgreich sind. Dass wir diesmal für alle unsere eingereichten Biere und Radler die Gold-Medaille erhalten haben, ist ein Riesenerfolg und eine große Freude für uns“, betont Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl.

Bei der DLG-Prüfung werden einmal jährlich die besten Lebensmittel und Getränke in den Kategorien Gold, Silber und Bronze prämiert. Dabei werden auch hunderte Biere aus Deutschland, Österreich und zahlreichen weiteren Nationen verkostet. Die Jury setzt sich zusammen aus Experten führender Brauerei-Institutionen aus Berlin und Weihenstephan. Bewertet wird nach Kriterien wie Reinheit des Geschmacks, Qualität der Bittere, Vollmundigkeit, Frische und Geschmacksstabilität. Außerdem werden dabei aufwendige Laboranalysen zur Messung von Schaumhaltbarkeit, Extrakt-, Alkohol- und Stammwürze-Gehalt, Trübung und Haltbarkeit durchgeführt.

Ähnliche Artikel
Top