Du bist hier
Home > Shaker > Haubenkoch Christoph Parzer übernimmt Gourmetrestaurant Fortino in Wels

Haubenkoch Christoph Parzer übernimmt Gourmetrestaurant Fortino in Wels

Parzer Fortino WelsMit Christoph Parzer wechselt einer der erfolgreichsten jungen Spitzenköche aus Oberösterreich und nimmt seine kreativ-modern interpretierte Regionalküche von der Klosterstube (Traunkirchen) in das auch optisch völlig umgestaltete Gourmet-Restaurant der Messestadt mit.

Die stylische und zugleich sehr gemütliche Umgestaltung des Fine Dining-Lokals ist zugleich auch der optische Ausdruck der gastronomischen Neuausrichtung. Denn Parzer setzt auf modern interpretierte, zugleich aber bodenständig verwurzelte Kreationen, wobei sein Fokus auf Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität liegt. Das zeigt er schon eindrucksvoll bei seinen täglich wechselnden, saisonal ausgerichteten Mittagsmenüs. Ein besonderer Schwerpunkt sind Steaks aus hochwertiger, artgerechter Zucht, die im hauseigenen Dry Ager unter strengster Kontrolle reifen. Nicht zu vergessen raffinierte Fischgerichte als weiteren Schwerpunkt der Küche. Passend dazu sorgen 350 Positionen auf der sehr individuellen Weinkarte für die passende Begleitung. Nicht nur zur späten Stunde ist die Bar, unter anderem mit 33 Sorten Gin, der neue Treffpunkt der Messestadt Wels. www.fortino.at

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top