Du bist hier
Home > Rezepte > Cocktail Rezepte > Cheers for Charity

Cheers for Charity

Die Negroni Week 2019 findet weltweit vom 24. bis zum 30. Juni 2019 statt. Darüber hinaus steht diese einmalige Woche unter dem Stern des 100-jährigen Negroni-Jubiläums. Aus diesem Anlass wurden in Wien die besten Bartender, so genannte „Red Hands“, an Bord geholt. Sie verleihen dem Kult-Drink ihre eigene Handschrift und entführen in die mannigfaltige Welt von Campari.  

Negroni Week 20191 Cocktail, 3 Zutaten, 11 Bars

Wien ist in der letzten Juni-Woche von Kopf bis Fuß auf Negroni eingestellt. Dabei verwandeln sich elf der beliebtesten Bars in einen Negroni Hot-Spot. Auch wenn das Originalrezept nur aus drei simplen Ingredienzien (Campari, roter Wermut und London Dry Gin) besteht, setzen die ausgewählten Red Hands, wie etwa Gerhard Tsai (Tür 7), Florian Steflitsch (D-Bar), Philipp M. Ernst (Josef Bar) und Gianni Caccia (Die Parfümerie) noch einen drauf und verleihen dem Kult-Drink ihre persönliche Note.

Für den guten Zweck

Vergangenes Jahr nahmen fast 90 verschiedene Länder an der Negroni Week teil und stellten eine beachtliche Summe an karitativen Einnahmen auf die Beine: Die weltweit teilnehmenden Bars können sich bei der Registrierung für die Negroni Week ein Charity-Projekt ihrer Wahl aussuchen und ihren Wunschbetrag spenden. So konnten 2018 mehr als 500.000 EURO für den guten Zweck gesammelt werden.

Folgende Bars und Barkeeper sind heuer Teil der Negroni Week

D-Bar, The Ritz-Carlton: Florian Steflitsch Pastamara – Bar con Cucina, The Ritz-Carlton: Roberto Cozzolino Josef Bar: Philipp M. Ernst Kleinod: Alexander Batik The Bank, Park Hyatt: Adrian Perez de Siles Martinez Hammond Bar: Sigrid Schot Ebert‘s Bar: Christian Ebert  Die Parfümerie: Gianni Caccia  Seven North, Max Brown: Andreas Anastasius Dos Santos  Tür 7: Gerhard Tsai  The Sign: Kan Zuo

Campari  Bildunterschrift: „Heart in the Pipe“ nennt sich die Negroni-Interpretation von Florian Steflitsch und besteht aus 4 cl Campari, 2,5 cl Bulldog Gin, 2 cl Rhabarber Likör, 1,5 cl Cinzano 1757 Rosso und Legno di Cedro Parfum. 
Campari  Bildunterschrift: „Heart in the Pipe“ nennt sich die Negroni-Interpretation von Florian Steflitsch und besteht aus 4 cl Campari, 2,5 cl Bulldog Gin, 2 cl Rhabarber Likör, 1,5 cl Cinzano 1757 Rosso und Legno di Cedro Parfum. 
Negroni nach der original Campari Rezeptur

Wer anlässlich des Jubiläums mit einer eigenen Interpretationen des beliebten Drinks aufwarten will, kann sich an der Original-Rezeptur orientieren.   1 Teil (3 cl) Campari 1 Teil (3 cl) Bulldog Gin 1 Teil (3 cl) Cinzano 1757 roter Wermut 1 Orangenscheibe als Garnitur  Alle Zutaten direkt in einen Tumbler mit Eis geben, umrühren und mit einer Orangenscheibe garnieren.

Tipps für einen perfekten Negroni

– Das richtige Verhältnis: Achten Sie auf das richtige Verhältnis der Zutaten. Nur so kommen die original Aromen zum Vorschein.
– Hochwertige Zutaten: Sparen Sie nicht bei der Qualität! Angefangen bei den eingesetzten Spirituosen, bis hin zum Eis und der Orangenscheibe. So können die vielseitigen Aromen des Cocktails garantiert werden.
– Empfehlung: Den Negroni rühren, nicht schütteln!
– Das gewisse Etwas: Verwenden Sie Gläser im Vintage-Look, um in längst vergangene Zeiten einzutauchen und die lange Tradition von Negroni zu feiern.

Ideale Begleiter

– Getoastetes Schwarzbrot mit gesalzener Butter und Sardellen
– Italienische Bruschetta: Angeröstetes Brot, getränkt in Olivenöl und Knoblauch, getoppt mit frischen Tomaten
– Crostini Toscani: Hühnerpastete auf knusprig getoastetem Brot

negroniweek.com

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top