Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Plötzlich ist alles anders!

Plötzlich ist alles anders!

Lieferdienst Domaines Kilger


Er beschäftigt mehr 200 Angestellte, die meisten davon in sechs Gastronomiebetrieben in der Steiermark – die nun alle geschlossen sind. Statt die Mitarbeiter aber auf Staatskosten arbeitslos werden zu lassen, hat Hans Kilger umdisponiert und quasi über Nacht einen Lieferservice aus dem Boden gestampft.

Fleischerei Hasewend in Eibiswald

Denn zu seinem Unternehmen gehört auch ein Produktionsbetrieb wie die Fleischerei Hasewend in Eibiswald, wo die Tiere aus der eigenen Zucht verarbeitet werden. „Social Distance“ führt dazu, dass Kunden nur noch spärlich zum Einkaufen kommen. Das hätte zur Folge gehabt, dass Klinger nicht nur seine 50 Mitarbeiter in der Gastronomie hätten kündigen müssen, sondern auch die Produktion in der Fleischerei herunterfahren. Bis im der rettende Einfall des Lieferservices kam.

Der Chef wird zum Fahrer

Die Köche unter den Gastronomiemitarbeitern bereiten nun die Fleischteile von Bison, Wasserbüffel, Hirsch und Reh sowie von regionalem Rind und Schwein zu köstlichen Gerichten zu, die Servicemitarbeiter mutierten kurzerhand zu Fahrern – und fertig ist der Zustellbetrieb von A la Carte-Gerichten.

Sinnvolle und befriedigende Aufgabe

„Das wichtigste ist für mich, den Mitarbeitern eine sinnvolle und befriedigende Aufgabe zu geben.“, sagt Hans Kilger. „Denn es kommt auch eine Zeit nach Corona, und dann brauchen wir motivierte Menschen, die eine emotionale Bindung zum Unternehmen haben und ordentlich anpacken, wenn die Wirtschaft wieder anhebt. Wir möchten möglichst niemanden an die staatliche Versorgung verlieren.“

Der Lieferdienst der Domaines Kilger ist bereits seit letzten Montag am Laufen.

„Wir lernen bei jeder Bestellung etwas dazu“, sagt Doris Kremser, die für die Koordination zuständig ist, „denn das ist für jeden von uns ganz neu. Aber in dieser Krisensituation ist ohnehin alles ganz anders als bisher. Agilität gehört zu den Eigenschaften eines guten Unternehmens.“ Neben Fleisch- und Wurstgerichten zum Aufwärmen, Sugos und Ragouts für Nudelgerichte sowie Zutaten für kalte Jausen bringt der Lieferservice von Domaines Kilger gleich auch Wein, Frizzante und Spritzer mit. Bestellungen unter lieferservice@domaines-kilger.com

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top