Du bist hier
Home > Shaker > Neue Kulinarik-Initiative in NÖ

Neue Kulinarik-Initiative in NÖ

Kulinarik-Initiative in NÖ Niederösterreich stellte "Die weite Land-Küche" vor. Im Bild von links nach rechts: NÖ Werbung-Geschäftsführer Michael Duscher, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Jochen Danninger
Niederösterreich stellte "Die weite Land-Küche" vor. Im Bild von links nach rechts: NÖ Werbung-Geschäftsführer Michael Duscher, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landesrat Jochen Danninger

Der Reaktor Wien in der Geblergasse 40 war dieser Tage der Präsentationsort der neuen Kulinarik-Initiative des Landes Niederösterreich. „‘Die weite Land-Küche‘ lautet der Claim der Kampagne, der zusammenfasst, was Niederösterreich und seine Kulinarik so einzigartig macht. Dazu gehören eine unglaubliche Vielfalt an Einflüssen, die Themen Nachhaltigkeit und biologische Lebensmittel sowie die Gemütlichkeit, die man bei uns an allen Ecken und Enden spüren und genießen kann“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die auch betonte: „Einerseits wollen wir Lust auf einen schönen Besuch im Wirtshaus machen und andererseits sollen die Gäste zu einer Kulinarik-Reise eingeladen werden, um Niederösterreich auf eine spannende Art und Weise zu entdecken und einige Tage hier zu verweilen“. Niederösterreichs Küche sei geprägt von der Natur und von den vielen Menschen in unserem Land, die den Genuss schätzen und lieben, so Mikl-Leitner. Das würden auch die Kampagnen Highlights widerspiegeln: Erstens mit „Kultur im Wirtshaus“, einer vierteiligen Serie mit Größen aus der Kunst und Kultur. Zweitens mit den „Kulinarik-Reisen“, die zu einem kulinarischen Gesamterlebnis einladen, hob sie ein „Miteinander aller Player“ hervor.

40 Mio Ausflugsgäste pro Jahr sollen Nächtigungsgäste werden

„Unsere Gastgeber haben es sich zum Ziel gesetzt, mit ihren großartigen Speisen aus regionalen Zutaten und herrlichen Weinen immer mehr Gäste nach Niederösterreich zu locken. Rund 40 Millionen Ausflüge werden jedes Jahr nach Niederösterreich unternommen und wir haben das Ziel, aus unseren Ausflugsgästen auch Nächtigungsgäste zu machen“, führte Tourismuslandesrat Jochen Danninger weiter aus. „Wir wollen, dass diese Spitzenleistungen in Form von kulinarischen Reisen erlebbar gemacht werden und damit für zusätzliche Nächtigungen in unserem Land sorgen“, meinte er. Die NÖ Werbung rücke mit dieser Initiative die kulinarischen Spitzenleistungen unserer Köche in den Fokus der touristischen Kommunikation, erinnerte Danninger und sprach von einem „Jahr des Aufbruchs für den Tourismus“.

Um es dem Gast möglichst einfach zu machen, die „Weite Land-Küche“ zu erleben, wurden neue Reisepackages entwickelt. Alle sechs Destinationen des Landes und ihre Besonderheiten werden unter www.niederoesterreich.at/kulinarik-reisen abgedeckt. „In unserem neuen Kulinarik-Leitfaden zeigen wir auf, dass Niederösterreich eine landschaftliche und kulinarische Vielfalt aufweist, die sich nicht einfach in eine einzige Kategorie einteilen lässt. Die Kulinarik in Niederösterreich ist vielfältig und historisch gewachsen“, erläuterte Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich Werbung.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.