Du bist hier
Home > Rezepte > Gemüse & Vegetarische Rezepte > Karottenlaibchen mit Creme-Fraîche-Topfen

Karottenlaibchen mit Creme-Fraîche-Topfen

KAROTTENLAIBCHEN Rezept MIT CREME-FRAÎCHE-TOPFEN

Zubereitung:

  1. Karotten und Erdäpfel schälen und fein raspeln. Zwiebeln fein hacken und mit Creme fraîche, gehackter Petersilie, Eiern und Haferflocken vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Muskatnuss würzen.
  2. Die Masse rasten lassen. Die Konsistenz mit den Haferflocken ausgleichen. Aus der Masse Laibchen formen, in Semmelbröseln wenden und dann in Öl herausbraten.
  3. Topfen, Creme fraîche und frisch gepressten Knoblauch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Kräuter untermischen und zu den Karottenlaibchen servieren.

Zutaten für 4 Personen:

Karottenlaibchen:

  • › 600 g Karotten
  • › 300 g Erdäpfel
  • › 1 – 2 Zwiebeln
  • › 2 Eier
  • › 200 – 300 g Haferflocken
  • › etwas Creme fraîche
  • › Salz und Pfeffer
  • › Petersilie
  • › Paprikapulver
  • › geriebene Muskatnuss

Creme-fraîche-Topfen:

  • › 250 g Topfen
  • › 250 g Creme fraîche
  • › Salz und Pfeffer
  • › Knoblauch
  • › frische Kräuter der Saison
  • › Semmelbrösel

Ratzeputz: Karottenlaibchen!

Jüngere werfen mehr Lebensmittel weg als Ältere, allem voran Obst und Gemüse. Schuld daran ist unter anderem der Schönheitswahn und gemeint sind damit nicht die Falten im Gesicht, sondern das Bedürfnis, perfektes Obst und Gemüse zu kaufen. Krumme Gurken, Äpfel mit Flecken, verbogene Karotten oder Früchte mit einer leichten Delle werden einfach nicht gekauft und landen somit nicht mehr auf unseren Tellern. Nur wer einen eigenen Garten hat, weiß zu schätzen, was ihm die Natur schenkt und wieviel Arbeit es bedarf, um Obst und Gemüse ernten zu können. Der Gärtner isst auch gerne seine eigenen „Wunderlinge“. Krummes und nicht der Norm Entsprechendes wird bereits auf dem Feld aussortiert, denn auch der Handel will nur optisch perfekte Ware im Regal. Und der Kunde? Nicht so schöne Ware bleibt im Supermarkt oder auch auf dem Großmarkt liegen, gekauft wird nur das Makellose. Aber geschmacklich und auch bei den Inhaltsstoffen gibt es keine Unterschiede zwischen den Schönheitsstufen. Die Natur ist eben bunt und kennt auch die verschiedenen Handelsklassen nicht. Vor allem Karotten tanzen aus der Reihe, sie wachsen krumm, verzweigt, verschlungen oder zweibeinig, ideal für Karottenlaibchen

Ähnliche Artikel
Top