Du bist hier
Home > Shaker > Drei Käsekaiser für SalzburgMilch

Drei Käsekaiser für SalzburgMilch

Käsekaiser SalzburgMilch Stolz auf die Auszeichnungen (v.l.): Franz Gründl, Andreas Gasteiger und Florian Schwap von der SalzbugMilch.
Stolz auf die Auszeichnungen (v.l.): Franz Gründl, Andreas Gasteiger und Florian Schwap von der SalzbugMilch.

Mit insgesamt sechs Nominierungen ging die SalzburgMilch ins Finale der Wahl zum begehrten Käsekaiser, der höchsten Produktauszeichnung in Österreichs Käsebranche, und wurde gleich in drei Kategorien zum Sieger gekürt. In der Kategorie Frischkäse erhielt der SalzburgMilch Premium Frischkäse zum vierten Mal in Folge – dreimal Natur, einmal Kräuter – einen Käsekaiser und auch die Kategorien „Hartkäse bis 5 Monate“ und „Innovation“ gingen an die SalzburgMilch.


Bereits im Vorfeld wurden aus den insgesamt 170 eingereichten Produkten die jeweils drei besten ihrer Kategorie ermittelt und zum Käsekaiser nominiert. Ins Finale zogen jene Käse ein, die den strengen Qualitäts- und Genussansprüchen der unabhängigen Jury, bestehend aus 80 Juroren und 19 Top-Sensorikern aus dem In- und Ausland, am besten entsprachen. Dabei durfte sich die SalzburgMilch über gleich sechs Nominierungen zum Käsekaiser freuen: Der Premium Berggenuss in den Sorten Edler Paprika und Mediterrane Gewürze, der Premium Frischkäse in den Sorten Kräuter und Natur, der Premium Heujuwel und der Premium Original Bergkäse wurden von den Experten für die begehrte Branchen-Trophäe vorgeschlagen.

Andreas Gasteiger, Geschäftsführer der SalzburgMilch, freut sich über die drei Käsekaiser und die weiteren 3 Nominierungen:

“Wir haben erst vor Kurzem sieben Medaillen bei den World Cheese Awards und der Internationalen Käsiade gewonnen und konnten beim heurigen Käsekaiser gleich drei Kategorien für uns entscheiden. Das macht uns alle sehr stolz.“

Ähnliche Artikel
Top