Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere > Jahrgangsbeste Tourismusstudenten ausgezeichnet

Jahrgangsbeste Tourismusstudenten ausgezeichnet

Hoffnungsvoller Tourismusnachwuchs (v. l.): Lara Mikl (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), Sabrina Hofbauer (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), FH-Prof. Dr. Florian Aubke (Studiengangleiter Tourismus & Hospitality Management, FH Wien), Aliona Vîlcu (Absolventin und Nominierte in den TM Excellence Club), Christin Gerstorfer (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), Mag. Susanne, Kraus-Winkler, MRICS (Staatssekretärin für Tourismus im BMAW), Mag. Sonja Wimmer (Besitzerin Hotel „The Harmonie Vienna“)
Hoffnungsvoller Tourismusnachwuchs (v. l.): Lara Mikl (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), Sabrina Hofbauer (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), FH-Prof. Dr. Florian Aubke (Studiengangleiter Tourismus & Hospitality Management, FH Wien), Aliona Vîlcu (Absolventin und Nominierte in den TM Excellence Club), Christin Gerstorfer (Jahrgangsbeste und Nominierte in den TM Excellence Club), Mag. Susanne, Kraus-Winkler, MRICS (Staatssekretärin für Tourismus im BMAW), Mag. Sonja Wimmer (Besitzerin Hotel „The Harmonie Vienna“)

Jedes Jahr werden die drei Jahrgangsbesten im Studienbereich Tourismus & Hospitality Management an der Fachhochschule Wien in den TM Excellence Club nominiert. Damit gehen eine Reihe an Benefits einher: So bekommen die Studenten frühzeitig die Gelegenheit, sich mit Persönlichkeiten der Tourismusbranche zu vernetzen, sie lernen das touristische Umfeld kennen und hören von spannenden Karrieremöglichkeiten. Die Vernetzung dieser gut ausgebildeten jungen Menschen mit der Branche ist besonders wertvoll, da sie es sind, die die Entwicklungen des österreichischen Tourismus in den nächsten Jahren und Jahrzehnten mitprägen werden.

„Der TM Excellence Club würdigt akademische Leistungen schon während der touristischen Ausbildung, vermittelt wichtige Employability Skills und gibt jungen Nachwuchskräften die Möglichkeit, sich mit Persönlichkeiten der Tourismusindustrie auszutauschen. Diese professionellen Netzwerke schaffen eine nachhaltige Bindung zur gesamten Branche“, so Staatssekretärin für Tourismus Susanne Kraus-Winkler.

Ähnliche Artikel
Top