Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Genusslandprodukte in der Gastronomie

Genusslandprodukte in der Gastronomie

Mit der Strategie Genussland Oberösterreich wurde 2003 in Oberösterreich ein Marketingdach zur Stärkung der Landwirtschaft und heimischen Lebensmittelwirtschaft geschaffen. Die Vernetzung landwirtschaftlicher und gewerblicher Anbieter ist wesentlicher Bestandteil, ebenso wie die Präsenz regionaler Erzeugnisse. Dafür arbeiten alle Akteure entlang der Wertschöpfungskette, von den bäuerlichen Produzenten über die agrarischen und gewerblichen Verarbeiter und Vermarkter bis hin zur Gastronomie, zum Lebensmittelhandel und zum Tourismus unter dem Dach Genussland Oberösterreich zusammen. Der Trend zur Regionalität ist auch in der Gastronomie stärker spürbar, immer mehr Gäste fragen aktiv nach der Herkunft der verarbeiteten Rohstoffe. Genussland Oberösterreich hat das klare Ziel, Regionalität bei der Lebensmittelherkunft auch in der Gastronomie fest zu verankern.

Genussland Wirte erfüllen hohe Anforderungen in Sachen Transparenz, Herkunft und Qualität und sind mit dem Gütesiegel AMA GENUSS REGION qualitäts- und herkunftsgeprüft. Sie werden regelmäßig von externen Kontrollstellen überprüft. Bei ihnen werden die Hauptrohstoffe Fleisch, Milch und Milchprodukte, Eier, Obst und Gemüse sowie Wild und Fisch regional gekauft. das Netz umfasst gehobene Restaurants genauso wie gemütliche Wirtshäuser. www.genussland.at

Ähnliche Artikel
Top