Du bist hier
Home > Branchen Insider > Termine > Palazzo Wien: Gaumenfreuden und Kunststücke im Spiegelpalast

Palazzo Wien: Gaumenfreuden und Kunststücke im Spiegelpalast

Exquisites Vier-Gänge-Menü im Spiegelpalast Palazzo
„Glanz und Gloria“ im Spiegelpalast: Moderatorin Ariana Savalas (erste Reihe stehend, ganz links) und Toni Mörwald (Mitte) mit dem Palazzo-Ensemble

Wer dem Palazzo im Wiener Prater einen Besuch abstatten möchte, sollte sich beeilen: Nur mehr bis 10. März hat der Spiegelpalast, der sich auch heuer wieder in mondänem Ambiente präsentiert, seine Pforten geöffnet. Kulinarik-Fans und Freunde herausragender Varieté-Künste kommen im Palazzo gleichermaßen auf ihre Rechnung.

Toni Mörwald hat für die Show ein viergängiges Menü kreiert, das alle Stücke spielt: Die Vorspeise „Kaviar-Ei“ – bestehend aus einem Bio-Ei nach Wiener Art, gebacken auf Erdäpfelpüree in Champagnersauce mit geräuchertem Heringkaviar – macht Gusto auf den Zwischengang. Dieser gelangt als feine Safranschaumsuppe mit Sellerietascherl auf die Teller des Publikums. Eine Kalbskrone, zart gebraten, in leichter Gin-Wacholdersauce auf geschmortem Chicorée mit Himbeermark und Radicchio-Risotto mundet als Hauptgang. Als vegetarische Variante werden Karotten-Canelloni gereicht. Den süßen Abschluss macht Mörwalds Williamsbirnen-Tarte mit gefüllten Datteln auf Eierlikörschaum, Waldviertler Mohn und schwarzem Johannisbeereis.

Exquisites Vier-Gänge-Menü im Spiegelpalast Palazzo
Ein exquisites Vier-Gänge-Menü – auf Wunsch auch als vegetarische Variante – wird im Rahmen der Show kredenzt.

Ariana Savalas führt als Gastgeberin charmant und humorvoll durch die Show, die unter dem Motto „Glanz & Gloria“ steht und ihrem Namen zur Ehre gereicht. Savalas, Tochter von Fernsehlegende Telly Savalas und vielseitig talentiert, bringt auch selbst Querschnitte ihres Könnens – stimmlich als Sängerin und artistisch in luftiger Höhen an den Strapaten.

Auf einem versenkbaren Podium inmitten des Spiegelpalastes vollführt das Ensemble unter der Regie von Verena Schmidt virtuos Kunststücke, die Freunde zirzenischer Künste begeistern werden: Meisterleistungen der Jonglage über verschiedenste Formen der Äquilibristik, Kontorsion, Artistik auf dem russischen Barren oder dem chinesischen Mast, aber auch Elemente von Zauberei und Comedy dürfen dabei nicht fehlen. Für die musikalische Würze sorgen die Prater Brothers mit Wiener Schmäh und einfallsreichen Interpretationen. Ein ausgeklügeltes Lichtkonzept entfacht während der ganzen Show unterschiedlichste Stimmungen im Spiegelpalast, der mit edel gedeckten Tischen aufwartet, und sorgt so für eine mitreissende Atmosphäre.

Ein Gesamtkunstwerk, das Gourmets und Kulturfreunde gleichermaßen bezaubern wird!

Weitere Informationen: www.palazzo.org

 

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top