Du bist hier
Home > Shaker > Gastronomen stiegen aufs Gas

Gastronomen stiegen aufs Gas

Art of Cart Rasante Rennteilnehmer: Gerhard Schilling (l.) und Tobias Frank
Rasante Rennteilnehmer: Gerhard Schilling (l.) und Tobias Frank

250 geladene Wirtschaftstreibende aus Gastronomie, Lebensmittelindustrie sowie Prominente aus Wirtschaft, TV und Sport wechselten bei der Art of Cart Formula Gastronomie 2.0 in der Wiener Ottakringer Brauerei, Businessanzug gegen Rennoverall und stellten sich dem elektrobetriebenen Wettbewerb. „Der Markt hat durch die Shutsdowns bereits genug gelitten. Ob getestet, geimpft oder genesen: wir blicken wieder mit Zuversicht in die Zukunft und gestalten den Aufschwung gemeinsam“, so Veranstalter Peter Saliger.


30 siegeshungrige Rennteams, bestehend aus 150 geladenen Fahrern sowie 100 geladenen Gästen, darunter u.a. die Kammer-Branchenvertreter Mario Pulker und Wolfgang Binder, Mastermind von Naber Kaffee Gerald Matzner, Dipl. Ing. Tobias Frank (GF und 1.Braumeister Ottakringer Brauerei), Andreas Ruhland (GF Kattus-Borco) oder Gerhard Schilling (GF Almdudler) stellten sich mit weiteren namhaften Wirtschaftstreibenden an die Startlinie der Art of Cart Formula Gastronomie 2.0.

Pro Team traten vier Fahrer in jeweils mehreren Rennen an, zum Schluss wurden die Ergebnisse wie in der Formel-1 zusammengezählt. Gewertet wurde schließlich in mehreren Kategorien, zu den Gruppen-Siegern zählten u.a. die Firmen Solo-IT sowie Gastgeber Ottakringer.

Ähnliche Artikel
Top