2/3 der Gäste buchen direkt beim Hotel

Das ÖHV-Urlaubsradar zeigt: Hotels punkten mit digitalem Know-how und digitaler Infrastruktur.

TitelbildÖHV

Wenn es um österreichische Hotels und Buchungen geht, heißt es: „Am liebsten direkt“. Das besagen die Ergebnisse der neuesten ÖHV-Hotel-Vertriebsstudie. „Die Gäste wissen, wo sie das beste Service zum besten Preis bekommen: 67,4 Prozent aller Hotelbuchungen erfolgen daher ohne Umwege direkt beim Hotel“, sagt Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV). Wissenschaftlicher Projektpartner war wieder der renommierten Schweizer Wirtschafts- und Tourismusforscher Dr. Roland Schegg von der HES-SO Valais-Wallis: „22,6 Prozent der Buchungen erfolgen per E-Mail. Das ist der beliebteste Kommunikationsweg und unterstreicht die Bedeutung persönlicher und direkter Beziehungen“, so Schegg.

Worin investieren?

Investitionen in digitale Infrastruktur machen sich jedenfalls bezahlt. Seit 2019 haben sich Echtzeitbuchungen über Websites auf 16,5 Prozent verdoppelt, streicht Gratzer hervor – nicht zuletzt, weil in den vergangenen Jahren stark in digitale Infrastruktur investiert wurde: „Das macht sich jetzt bezahlt! Hotel-Websites werden zu zentralen Vertriebstools – ein Trend, der sich in den nächsten Jahren noch fortsetzt!“

Werbung

Im Aufwind: Elektronischer Vertrieb

Der Trend zur elektronischen Buchung hält weiter an: „4 von 10 Nächtigungen werden online gebucht, wieder ein Plus gegenüber dem Vorjahr“, sagt Schegg. Den größten Teil davon machen mit 20 Prozent Online-Buchungsportale aus. Gaben 2021 noch 52,6 Prozent der Hotels an, von Buchungsplattformen unter Druck gesetzt zu werden, sank der Anteil 2022 auf 44,7 Prozent und 2023 weiter auf 39,4 Prozent. „Das ist noch immer viel zu viel, doch die Richtung stimmt“, so Gratzer. Das Ziel bleibe aber eine Partnerschaft auf Augenhöhe. Der Weg zu diesem Ziel kürzt ab, wer an der Professionalisierungsschraube dreht. „Da geschieht schon sehr viel, aber natürlich gibt es noch Luft nach oben”, verweist er auf das ÖHV-Partnernetzwerk und den ÖHV-Campus als Anlaufstellen für Hotels, die digital auf- und nachrüsten wollen.

www.oehv.at

Werbung
Werbung

GASTRO Links

GASTRO-NEWSLETTER

Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Firma
* Anrede
* Nachname
* E-Mail

* Pflichtfelder