Du bist hier
Home > Shaker > Safe Stay & Safe Travels

Safe Stay & Safe Travels

Siegel des WTTC v.l.: Tourismusdirektor Kettner, Wirtschaftsstadtrat Hanke, Spartenobmann Grießler, Fachgruppenobmann Schmid
v.l.: Tourismusdirektor Kettner, Wirtschaftsstadtrat Hanke, Spartenobmann Grießler, Fachgruppenobmann Schmid

Die Fachgruppe Hotellerie der WKW hat in den letzten Wochen ein eigenes Sicherheitssiegel für ihre Mitgliedsbetriebe entwickelt. Mit einer Reihe von Maßnahmen in insgesamt sechs Bereichen wird das Gesundheits-Sicherheitslevel in den Wiener Beherbergungsbetrieben auf ein neues Level gehoben. Beginnend mit Fiebermessungen für Mitarbeiter bei Dienstbeginn, einem eigenen Covid-19-Beauftragten, zusätzlichen Reinigungsmaßnahmen oder der Digitalisierung von Aushängen und Menükarten wird der Schutz für Gäste und Mitarbeiter erhöht. Nach außen sichtbar werden die Maßnahmen mit dem „Safe Stay“-Sicherheitssiegel, das die Beherbergungsbetriebe im Eingangsbereich anbringen können. Überprüft wird die Einhaltung der Vorgaben des Sicherheitssiegels gemeinsam von Wirtschaftskammer Wien und WienTourismus. www.safestayvienna.at

Siegel des WTTC

Die Marke „Safe Travels“ ist die weltweit erste globale Sicherheits- und Hygienemarke für die Reisebranche, die speziell zur Bekämpfung von Covid-19 entwickelt wurde. Sie wurde vom World Travel & Tourism Council (https://wttc.org), der Organisation zur Förderung nachhaltigen Tourismuswachstums unter Mitwirkung von Regierungen, Gesundheitsexperten, Verbänden sowie mit Unterstützung der UNWTO ins Leben gerufen. „Safe Travels“ kann von einzelnen Organisationen und Destinationen eingesetzt werden, die höchstmögliche Sicherheitsstandards für ihre Gäste gewährleisten wollen. Der WienTourismus als offizielle Destinations-Marketing und -Management-Agentur der Stadt nimmt auch daran teil. „Safe Travels“ ist keine Zertifizierung, sondern basiert auf einer Selbstbeurteilung der teilnehmenden Institutionen anhand fix definierter Kriterien. „Wiens Umgang mit der Corona-Krise zählt weltweit zu den Best-Practices. Unsere Stadt wird im aktuellen Ranking von ,European Best Destinations‘ neben nur wenigen anderen Städten zu den sichersten Reisezielen gezählt. Eine Trumpfkarte, die wir gezielt im Reaktivierungs-Marketing einsetzen”, so Tourismusdirektor Norbert Kettner.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top