Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Aus Ottakringer Brauwerk und Schlumberger entsteht Cuvée Perlée

Aus Ottakringer Brauwerk und Schlumberger entsteht Cuvée Perlée

Cuvée PerléeDer neue Bierstil „Sparkling Ale“ zieht nun auch in der österreichischen Hauptstadt Wien ein und ist landesweit der erste seiner Art. Mit Bier- und Sekthefe doppelt vergoren vereint das Cuvée Perlée traubige Aromen in der Nase mit samtigem Mundgefühl am Gaumen. Der fruchtig-spritzige und elegant-trockene Genuss passt zu jeder Gelegenheit, am besten natürlich zum Feiern. Die Wiener Traditionsunternehmen Ottakringer Brauerei und Schlumberger gehen mit dieser trendigen Kooperation neue Wege und mischen Altbekanntes auf.

Im Ottakringer Brauwerk

wird seit 1837 familiär, urban und unabhängig Bier gebraut. Ob Helles, Pils, Wiener Lager oder ganz neue Aromen – hier kommen Wien und die ganze Welt auf ihre bierigen Kosten.

Schlumberger

blickt ebenfalls auf eine lange Tradition zurück. Im Jahr 1842 gegründet, hat das Unternehmen eine ereignisreiche Unternehmensgeschichte hinter sich – von den Anfängen als kleiner Familienbetrieb hin zur traditionsreichsten und größten österreichischen Sektkellerei. Jede einzelne Flasche wird nach der Méthode Traditionnelle hergestellt und achtet dabei auf größtmögliche heimische Wertschöpfung, Regionalität und eine Nachhaltigkeit. Gleichzeitig verbindet Schlumberger langjährige Tradition erfolgreich mit innovativen Produktneuheiten und aktuellen Trends.

Cuvée Perlée

Dass aus diesem Zusammenschluss das erstklassige „Sparkling Ale“ Cuvée Perlée entsteht, liegt auf der Hand. Verfügbar ist die Neuheit Mitte Dezember. Schlumberger im Onlineshop. www.schlumberger.at www.ottakringerbrauerei.at

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top